WWE LIVE 2019 | Erfurt


13. November 2019 – Messe Erfurt

Beginn: 19:30

Mit ihrem perfekten Mix aus Action und Entertainment begeistern die Live-Events von WWE (World Wrestling Entertainment) immer mehr Fans weltweit. Die weltbesten WWE-Superstars beider Kader sind Garanten für ebenso spannende wie unterhaltsame Ringduelle. Die Fans dürfen sich erneut auf spektakuläre Live-Shows freuen, wenn die härtesten und populärsten WWE-Fighter in den Ring steigen. WWE LIVE bietet weit mehr als starke Männer und attraktive Amazonen in schillernden Outfits mit rockigen Eingangsmelodien und markanten Sprüchen. Das Worldwide Wrestling Entertainment ist mittlerweile ein weltweites Phänomen und erreicht durch die TV-Übertragungen in 145 Ländern und 30 Sprachen über 500 Millionen Haushalte. Bei der größten Action Soap Opera der Welt geht es um Storylines innerhalb und außerhalb des Rings – Feindschaften, Freundschaften, Intrigen und überraschende Wendungen sind Teil eines großen Ganzen.
WWE LIVE verspricht ein weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte des Worldwide Wrestling Entertainment zu werden. WWE LIVE präsentiert eine einzigartige Mischung aus Sport und Unterhaltung, die perfekte Kombination von Ring-Action und dramatischen Elementen. WWE LIVE entfacht die Leidenschaft und Energie eines Rock-Konzertes, die Spannung und das Wir-Gefühl eines brisanten Fußballspiels. WWE LIVE-Events sind die ultimative Familienunterhaltung!

Mit dabei sein werden unter anderem*: Seth Rollins, AJ Styles, Braun Strowman, Baron Corbin, The Miz, Bobby Lashley, Cesaro, Natalya, Naomi, Samoa Joe und viele mehr

*Das Superstar Aufgebot kann sich noch ändern. (Stand: 15.Mai 2019)

Jetzte Tickets sichern: Live Nation

Bitte beachten Sie die folgenden, für Erfurt geltenden Jugendschutzregeln:
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren: kein Einlass
Jugendliche ab 16 Jahre: kein Einlass ohne Begleitung




Paul Panzer: Midlife Crisis…willkommen auf der dunklen Seite

16. November 2019
Thüringenhalle | Erfurt

Beginn: 20:00 Uhr

Dass das Leben kein Ponyhof ist, scheint allgemein bekannt. Doch was die „goldene Mitte“ für uns alle bereit hält, damit konnte selbst Paul Panzer nicht rechnen. Denn sind die Kinder erst erwachsen und die Frau auf Weltreise, heissts auch für Paul – Kleiner Mann was nun?

Begleiten Sie Ausnahmekünstler Paul Panzer auf seiner emotionalen Geisterbahn-fahrt durch das Tal der Tränen, durch das wir alle einmal müssen.

Paul Panzer LIVE in der Krise seinen Lebens … wahrlich zum Totlachen für jeden der nicht drinsteckt!

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter: MM Konzerte.

Photocredit: www.mmkonzerte.de




JINJER und Gäste auf The Masters Of Destiny Tour

16. November 2019
Musikzentrum | Hannover

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Extrem eingängiger Mix aus Metalcore, Djent, Hardcore und Groove Metal.

Jinjer rühren eine technisch anspruchsvolle und nichtsdestotrotz absolut eingängige Mischung aus Metalcore, Djent, Hardcore und Groove Metal an, die durch Mark und Bein geht. Röhre und Aushängeschild Tatiana Shmailyuk hält das Ganze mit derben Growls und fesselndem Clean-Gesang zusammen. Die ukrainische Band tourt mittlerweile pausenlos um den Globus und hat sich von einem Geheimtipp zu einem weltweiten Phänomen entwickelt. Ein neues Album erscheint im November.

VVK: 20 € zzgl. aller Gebühren

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter: Living Concerts.




EISFABRIK

22. November 2019
Musikzentrum | Hannover

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr


Unterkühlte Electro-Beats und antarktische Live-Shows, die eisige Glieder zum Tanzen zwingen.

32 Grad Celsius im Schatten und es schneit?! Das ist kein Fehler im System der Elemente oder der Erderwärmung geschuldet, sondern passiert genau dann, wenn die Eisfabrik die Bühnen dieser Welt betritt.

Eisfabrik ist ein Kunstprojekt mit fest integrierten Figuren als Protagonisten und sollte in seinem Gesamtkonzept auch als eigenständige Band und nicht nur als Projekt betrachtet werden. Die drei Eisfabrikanten sind Dr. Schnee, Der Frost und Celsius. Musikalisch bewegt man sich irgendwo zwischen Dark Electro und Future Pop, wobei man durchaus auch offen für Ausbrüche in andere Richtungen elektronischer Art ist und dies gekonnt ins eigene Soundgewand integriert. Eingängigkeit und unterkühlte Harmonie stehen bei Eisfabrik besonders im Fokus. Da es sich um ein künstlerisches Gesamtkonzept handelt, spielt auch der visuelle Faktor eine große Rolle, sodass bei Live-Auftritten viele individuelle Effekte und Show-Einlagen zum Tragen kommen. Man spielt dabei mit innovativen Lichteffekten an den Protagonisten selbst, wie aber auch auf der Bühne. Wenn ein etwa 2,30 Meter großer Roboter oder ein Yeti die Bühne stürmen, während die Band ihr Bestes gibt, oder wie eingangs erwähnt, es anfängt zu schneien, gehört das ebenfalls zum aktuellen Programm wie der Bandname, der sich im DMX-Modus über die gesamte Bühne verteilt.

VVK: 21 € zzgl. aller Gebühren

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter: Living Concerts.




Ategnatos European Tour feat.
ELUVEITIE
PLUS LACUNA COIL + INFECTED RAIN

22. November 2019
Felsenkeller, Leipzig

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Wir sind alle aus Archetypen entstanden. Wir SIND Archetypen. Ferne Echos von einem gleichzeitig urzeitlichen und doch edlen Leben. Diese Archetypen zu akzeptieren, nicht nur als Teil des Lebens, sondern als das Leben selbst ist das, was manche Erleuchtung nennen, einen gewissen Seelenfrieden. ELUVEITIE nennen es »Ategnatos«. Ihre bisher längste Lücke zwischen zwei Metal-Alben nutzten sie, um Schwung zu gewinnen und ihr bisher stärkstes Album zu fertigen. »Ategnatos« wird am 5. April 2019 über Nuclear Blast veröffentlicht.

Und zusammen mit der Enthüllung erster Details zum Album, geben die Schweizer Folk Metaller auch die Daten ihre Europa Tour bekannt.

ELUVEITIE werden sich mit den legendären LACUNA COIL aus Italien und den Nu-Metal Newcomern INFECTED RAIN aus Moldawien zusammentun.

ELUVEITIE kommentieren:
„Die letzten paar Monate waren sehr heftig, während wir an ‚Ategnatos‘ gearbeitet haben. Wir können es jetzt kaum erwarten, unsere neuen Songs auf die Bühne zu bringen und unsere Leidenschaft für puren Metal und keltischen Mystizismus aus tiefstem Herzen mit euch allen zu teilen! Und umso mehr freut es uns, so großartige Bands mit auf Tour zu nehmen! Wir fühlen uns geehrt, uns mit unseren Kameraden der Extraklasse-Institution namens LACUNA COIL und den großartigen INFECTED RAIN zusammenzutun, mit denen wir auch schon ein paar Festival-Bühnen geteilt haben!“

LACUNA COIL fügen hinzu:
„Veränderung ist ein Prozess und im Laufe des Lebens braucht man Tonnen von neuer Musik!

Deshalb freuen wir sehr darauf, zusammen mit ELUVEITIE und unseren Freunden von INFECTED RAIN auf Tour zu gehen. Das Line-Up der Tour ist ziemlich vielfältig und interessant und wir können es kaum erwarten damit nach Europa zu kommen. Wir werden einige unserer Klassiker spielen aber auch einige neue Songs präsentieren!

Wir wissen dass diese Tour rocken wird und dass die Fans das genauso sehr genießen werden wie wir!“

Lena von INFECTED RAIN meint dazu:
„2019 ist sehr vielversprechend für Infected Rain! Viele neue Release, neue Kontakte und neue Orte. Wir sind über all das ziemlich aufgeregt und besonders wegen der Tour im Herbst, die das perfekte Ende für dieses Jahr sein wird. Wir werden der Support für zwei geniale Bands und großartige Leute sein für mehr als 40 Shows in Europa. Wir fühlen uns geehrt, die Bühne mit ELUVEITIE und LACUNA COIL zu teilen.“

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter: Landstreicher Konzerte.




KNORKATOR
ZWECK IST WIDERSTANDSLOS

22. November 2019
Capitol | Hannover

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Die Berliner Band Knorkator ist eine schillernde und außergewöhnliche Musikformation, der es gelingt, souverän und verspielt aggressiven Hardcore Metal mit feinsinnigem und klassischem Tonsatz zu verbinden. Die Konzerte sind legendäre, bizarre Wechselbäder aus bunt zusammen gewürfelten Stilistiken, einerseits leichtfüßigem Tanz zwischen rüdem Gefluche und zarter Poesie,pathetischem Größenwahn und infantilem Blödsinn andererseits. Sänger Stumpen ist gleichsam die Personifizierung dieser Vielfalt. Als großflächig tätowierter Glatzkopf schimpft er lautstark auf sein Publikum ein, um im nächsten Moment mit schwindelerregendem Falsett Arien zu schmettern. Pianist Alf Ator, der sich auch als Komponist und Texter verantwortlich zeichnet, zerschlägt dazu auch gern mal im Takt seine Instrumente oder wirft Schaumgummiorgeln ins Publikum. Gitarrist Buzz Dee treibt mit seiner Figur und seinem Gitarrensound selbstbestimmt und eigenständig den Sound der Band voran.

Knorkator wird 1994 von Stumpen und Alf Ator gegründet. Im Mai 1996 löst Buzz Dee den 1. Gitarristen J. Kirk Thiele ab. Über die Zeit kann Knorkator mit Hilfe verschiedener Musiker ihren Sound perfektionieren.

Besonderes Medieninteresse bekommt die Band im Jahr 2000, als sie beim Vorausscheid zum Eurovision Song Contest für einen handfesten Skandal sorgen. BILD kommentiert: „Wer ließ diese Irren ins Fernsehen?“

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter: Hannover Concerts.




Traumhits: die Stars der 80er und 90er

23. November 2019
Messe | Erfurt

Beginn: 18:30 Uhr

Die angesagteste Party Thüringens „TraumHits“ – und das schon seit dem Jahr 2000 – sorgt auch 2019 für Live-Acts der Extraklasse! Im Partymarathon am 23. November in der Messe Erfurt heißt es „Bühne frei“ für die Stars der 80er & 90er!

„Das beste in den 80ern und 90ern war die Musik!“, sagt ein Drittel der Deutschen laut einer Umfrage. Viele der Songs von damals überdauerten die Jahrzehnte, laufen noch heute im Radio rauf und runter und wecken nicht selten den Wunsch, noch einmal jung zu sein und die aufregende Zeit der 80er und 90er wieder zu erleben.

Aktueller Zeitplan (Änderungen vorbehalten):

18:30 – 19:00 Uhr: Warm Up mit “New Chapter”
19:00 – 19:35 Uhr: „Snap!“
19:40 – 20:10 Uhr: „Right Said Fred“
20:15 – 21:00 Uhr: „Londonbeat“
21:05 – 21:35 Uhr: „Caught In The Act“
21:40 – 22:25 Uhr: „DJ Ötzi“
22:25 – 01:30 Uhr: After-Show mit „New Chapter“

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter: www.traumhits.rocks.

Photocredit: www.traumhits.rocks




Stahlmann auf Kinder der Sehnsucht Tour

29. November 2019
Musikzentrum | Hannover

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Waren die Göttinger von Stahlmann mit der spektakulären Bühnen-Optik immer schon ein Garant dafür, kompromisslose Sounds konsequent weiterzuentwickeln, so präsentieren sie sich mit ihrem neuen Album „Kinder der Sehnsucht“ als wahre Stahlseiltänzer über festgefahrene Genre-Grenzen hinweg. Stoische Gitarren, kalte Elektronik und brachiale Texte mischen sich gekonnt mit leichtfüßigen Punkrock- und Deutschrock-Elementen. „Kinder der Sehnsucht“ atmet musikalische und textliche Tiefe und steht zugleich für mitreißende Aufbruchsstimmung. Es birgt all das, was die härtere deutsche Musikszene ausmacht, in sich.

Die Band, die einst das Genre des NDH so souverän weiter perfektionierte, präsentiert sich in einer vollkommen neuen Reife-Dimension und setzt stilistisch einen völlig neuen Maßstab. Spielerisch, souverän und schonungslos zeichnen Stahlmann in Wort und Ton ein Bild der Gesellschaft, die nach Erfüllung strebt, sich nach Träumen sehnt, die Freundschaften feiert, nach Sensationen jagt und sich in Sentimentalitäten ertränkt. Strichgenau wie ein Maler hält Frontmann und Stahlmann-Mastermind Mart Soer der modernen Gesellschaft ihr Portrait vors Gesicht. Es sind jedoch auch positive Gesellschaftsbilder, die Stahlmann auf „Kinder der Sehnsucht“ nachzeichnen. Der Song „Die Besten “ ist eine Hymne an die Freundschaft.

Seit Jahren bahnen sich Stahlmann Schritt für Schritt ihren Weg weiter nach oben. Bereits mit ihrem Debüt „Stahlmann“ im Jahr 2010 sorgte die Band für Aufsehen. Schon mit ihrem zweiten Album „Quecksilber“ gelang der Sprung in die Top 40 der Albumcharts. Seitdem hat die Band die Media Control- sowie Clubcharts praktisch im Abo fest gebucht.

Das Konzept der Band Scherbentanz steht für die Verbindung von Ästhetik und Dramatik, verkörpert durch kraftvolle Melodien, prägnantem Gesang, stampfenden Rhythmen und mitreißendem Industrial. Deutsche Texte prägen den kompromisslosen Ausdruck von Emotionen und Wortspielen genauso wie druckvolle, verzerrte Gitarren und atmosphärische Synthesizerklänge. Die Welt von Scherbentanz ist nicht nur schwarz und weiß. In ihr existieren Licht neben Schatten, Hoffnung sowie Leid, Sehnsucht und Träume. Diese Werte werden im Debütalbum „Reflektion“ aufgegriffen und mal mehr, mal weniger direkt zum Ausdruck gebracht.

VVK: 19 € zzgl. aller Gebühren

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter: Living Concerts.




DEINE COUSINE und Gäste

30. November 2019
LUX | Hannover

Einlass: 17:00 Uhr – Zusatzshow
Beginn: 17:30 Uhr

Einlass: 21:00 Uhr – Abendshow
Beginn: 22:00 Uhr

Frische und wilde Rockmusik, wie ein junger, weiblicher Campino.

„Auf sie mit Gebrüll / Du warst viel zu lange still!“ Im Titeltrack des gleichnamigen Albums „Attacke“ von Deine Cousine sind gleich zwei Wahrheiten über Frontfrau Ina Bredehorn versteckt. Erstens: Ihre Musik bedeutet Energie und Krawall, Deine Cousine ist selbstbewusst, laut, das Gegenteil von zaghaft. Und trotzdem reflektiert, „viel zu lange still“ auch die Jahre, in denen die Sängerin ihr großes Ziel kurz mal aus den Augen verloren hatte.

Jahrelang kämpfen Angst und Hoffnung miteinander, eines Tages gewinnt der Mut. Ina kündigt ihren Job und zieht nach Hamburg. „Attacke!“ Gut, am Anfang bedeutet „Attacke“ vor allem, sich mit Kellnerjobs über Wasser zu halten. Aber Ina ist jetzt wild entschlossen. Sie bringt sich selbst Gitarre- und Klavierspielen bei und schreibt unzählige Songs. Als sie 2014 den von Udo Lindenberg begründeten Panikpreis in der Kategorie „Newcomer Band“ gewinnt, wird der Rockheld auf sie aufmerksam. Die beiden freunden sich an, nächtelang sprechen Udo und sie über das Leben, die Musik, Rockstarsehnsucht und Provinzherzen.

Vier Jahre später: Ina ist mittlerweile fester Bestandteil der Lindenberg-Band, begleitet ihn auf seinen Stadiontourneen und singt auf seinem aktuellen MTV Unplugged II-Album den Song „Du knallst in mein Leben“ mit ihm.

Und auch mit ihrer eigenen Musik wagt sie den nächsten großen Schritt: Endlich erscheint ihr erstes Album. Mit dem beweist sie nicht nur, dass sie zu Recht alles auf eine Karte gesetzt hat. Sie demonstriert auch: Rockmusik ist noch lange nicht tot. Rockmusik fängt gerade wieder an, interessant zu werden. Deine Cousine pustet das angestaubte Image mit Leichtigkeit weg und macht Hoffnung darauf, dass bald auch mal wieder ein Frauenname auf einem Festivalplakat zu finden sein könnte. Wieso gerade ihrer? Weil sie aufrichtig ist, echt und klar. Sie ist ein junger, weiblicher Campino, wie ihn der Rock gerade so dringend braucht. Ihre Songs erzählen vom Weg des Zweifelns, vom Aufraffen, Nicht-unterkriegen-lassen und dieser speziellen Magie von Nächten in schummrigem Licht, irgendwo zwischen Kiezlaternen und Dorftresen. Für Ina hat sich der Weg in die Stadt gelohnt, sie lebt ihren Traum. Und trotzdem bleibt das Wahl-Großstadtkind im Herzen für immer Dorftochter. „Attacke – denn dein Wille ist ne Waffe“. Deine Cousine will noch ganz viel.

VVK: 22 € zzgl. aller Gebühren

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter: Living Concerts.




Herbie Hancock & Band

01. Dezember 2019
Parksaal, Steigerwaldstadion | Erfurt

Beginn: 20:00 Uhr

HERBIE HANCOCK & Band Jazz-Legende im November mit Band in Deutschlandauf Tournee!

Auch in der sechsten Dekade seiner professionellen Laufbahn bleibt der 14-fache Grammy-Gewinner und Oscar Preisträger Herbie Hancock keinesfalls stehen, sondern ist nach wie vor mit hellwachem Interesse am Puls der Zeit in Sachen Welt-Kultur, Technologie, Business und Musik zu finden. Es gibt wenige Künstler in der Musikhistorie, deren Einfluss auf die Entwicklung von akustischem und elektronischem Jazz als auch RnB deutlicher ist als der Beitrag des in Chicago geborenen Herbie Hancock.

Neben seinen grandiosen Errungenschaften als Pianist und Komponist war er an allen wichtigen musikalischen Bewegungen seit den 60er Jahren beteiligt: Als Mitglied des Miles Davis Quintet erneuerte er den Jazz, für seine eigene Musik entwicklete er neue Herangehensweisen in Sachen Aufnahmetechnik, in seinem musikalischen Output in den 70er Jahren, zu dem u.a. sein gefeiertes Meisterwerk ›Head Hunters‹ gehört, verknüpfte er elektrischen Jazz und Rock zu einem derart innovativen Stil, dessen Einfluss bis in die heutige Musiklandschaft spürbar ist. Niemand hat der Generation von HipHop und Dance Music Künstlern mehr musikalische Samples beschert als Hancock in dieser Schaffensperiode. In den 80ern gerieten Hancocks eigene Ausflüge ins Metier der elektronischen Dance Music mit ›Rockit‹ und ›Future Shock‹ umgehend zu Welthits. Diesen Ansatz wiederholte er Anfang der 2000er mit ›Future2Future‹, einer Kollaboration mit HipHop- und Techno-Künstlern ebenfalls sehr erfolgreich.

À propos Kollaboratoren: Neben nahezu allen großen Namen des Jazz kann Hancock auf mindestens genauso viele Zusammenarbeiten mit Künstlern aus dem Rock und Pop wie Sting, Santana, Annie Lennox, John Mayer, Christina Aguilera, Pink, Joss Stone, Damien Rice und unzählige mehr zurückblicken.

Doch auch abseits von Bühne und Aufnahmestudio ruht der Meister keinesfalls. Er setzt sich als Vorsitzender des Thelonius Monk Institute of Jazz, für die Ausbildung junger Jazz- Künstler aus aller Welt ein, ist ebenfalls kreativer Berater des Los Angeles Philharmonic Orchestra als auch Gründer des internationalen Kommitees ›Artists For Peace‹, wofür ihm vom französischen Premierminister Francois Fillon die Auszeichnung ›Commandeur des Arts et des Lettres‹ verliehen wurde. 2011 ernannte ihn die UNESCO aufgrund seines unermüdlichen Einsatzes für Frieden durch Dialog, Kultur und Kunst zum Botschafter des guten Willens. Neben seinen Tätigkeiten rund um Musik und Ausbildung hat Herbie Hancock es zudem auch noch geschafft, in 2014 seine Memoiren zu veröffentlichen. Im Februrar 2016 wurde ihm ein Grammy für sein Lebenswerk überreicht.

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter: Kartsen Jahnke Konzertdirektion.

Photocredit: Douglas Kirkland




VOXXCLUB auf DONNAWEDDA TOUR

01. Dezember 2019
Capitol | Hannover

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

„Die aktuell erfolgreichste junge Volksmusikband“

voXXclub sind, neben der erfolgreichsten, wohl auch die sympathischste Band der neuen Volksmusik. Die „besten Stimmen der neuen Volksmusik“ sind seit ihrem Start beliebte Gäste bei ihrem Livepublikum sowie TV-Sendungen, Radio und Internet. Mit ihrem Mix aus ihren fünf studierten Stimmen, Pop, HipHop und Volksmusik entwickelten sie einen neuen, eigenen Sound. Ihre bekannten, energiegeladenen Bühnenchoreographien, eine mitreißende Art des Auftretens, die die Besucher, ob live oder im TV, fasziniert, sind eines ihrer Markenzeichen. Abertausende Fans nehmen an ihren Livekonzerten teil. voXXclub ist etwas Einzigartiges und in keine Schublade zu stecken. Mit ihrem aktuellen Album inklusive neuem Hit „Donnawedda“ ist es ihnen gelungen ihren erfolgreichen Weg konsequent fortzusetzen und die Menschen von jung bis alt wieder zu Volksmusik singen, tanzen und feiern zu lassen. Volksmusik ist wieder groß bei jungen Menschen angesagt.

Dafür öffnet voXXclub Grenzen und tritt auch an Events in Erscheinung, bei denen vorher niemand an Volksmusik dachte. So gingen die Jungs von voXXclub dieses Jahr beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest ins Rennen und wurden vom Publikum auf den zweiten Platz gewählt. Auch hier war ihre Volksmusik also nicht aufzuhalten.

Man kennt ihre Hits wie „Rock mi“, „Donnawedda“, „Ziwui, Ziwui“, „I mog di so“ und liebt ihre – Flashmob-Aktionen in Kaufhäusern, Biergärten, U-Bahnen von Deutschland, Europa bis Brasilien. Und so wird das Leben der bodenständigen Jungs immer öffentlicher und man kennt die einzelnen voXXclubber Michi, Christian, Flo, Bini und Stefan.

Die Grundidee zu voXXclub entstand seinerzeit über die Freundschaft des Produzenten Martin Simma mit dem Sänger Michael Hartinger. In einer Studenten-WG in München, in der Michael wohnte, waren es die legendären Studentenparties bei denen sich Freunde regelmäßig trafen und dort in durchzechten Nächten sich stimmlich an allen Songs vergangen, die ihnen in den Sinn kamen.

Neben Michael und Martin war es Florian Claus, Stefan Raaflaub, Christian Schild und Korbinian Arendt, die mit viel Freude sich ans Werk machten, alten Volksmusikklassikern einen neuen Sound wie auch einen neuen Rhythmus zu schenken und diesen dann als cappella-Gesang inklusive einem gekonnten Beatbox zu perfektionieren.

Von der Bierbank in der WG-Küche ging es somit für voXXclub direkt ins Studio. Danach kam ihre erste öffentliche Aktion in den Riem-Arkaden in München. Mit ihrem mittlerweile weltweit bekannten und legendären Flashmob zu ihrem Song “Rock mi” machten sie in Windeseile auf sich aufmerksam. Sie stellten das dort gemachte Video ins Netz und wurden damit millionenfach auf der ganzen Welt geklickt. Anschließend verlief es Schlag auf Schlag: TV-Sendungen, erste Solotournee, der Wiesn-Hit 2013, mehrfache Platin- und Goldauszeichnungen, zweite Solotournee bis hin zu ECHO-Nominierungen. voXXclub hat es geschafft sich als die aktuell meist gefragte Volksmusikband in der ohnehin schon großen und oftmals unübersichtlichen Musiklandschaft zu etablieren!

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter: Hannover Concerts.




Delain & Gäste auf The Masters Of Destiny Tour

03. Dezember 2019
Musikzentrum | Hannover

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Die Niederländischen Symphonic-Rocker Delain zelebrieren ihren markanten und eingängigen Melodic Metal Sound nun bereits seit über einer Dekade. Die fünf Alben unter ihrem Namen beinhalten Gastauftritte von den absoluten Größen der Szene, u.a.: Sharon Den Adel (Within Temptation), Marco Hietala (Nightwish), Alissa White-Gluz (Arch Enemy), Burton C. Bell (Fear Factory).

Delain tourten bereits mit Bands wie Nightwish, Sabaton, Within Temptation oder Kamelot, und begeisterten auf Festivals wie dem W:O:A, Graspop oder Forta Rock. Delain hat definitiv ihre eine eigene Nische in der Szene gefunden!

TOURTERMINE

19.11. Bochum, Zeche
22.11. Karlsruhe, Substage
28.11. München, Backstage
29.11. Berlin, Lido
01.12. Hamburg, Gruenspan
03.12. Hannover, Musikzentrum
04.12. Aschaffenburg, Colos-Saal

VVK: 24 € zzgl. aller Gebühren

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter: Living Concerts.




SKINDRED – “Big Tings European Tour 2019”

+ + + + + + TERMIN VERSCHOBEN + + + + + +

+ + + + + + NEUER TERMIN 06.Dezember 2019 + + + + + + 

HsD ehem. Gewerkschaftshaus | Erfurt

Support: Blood Command

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Skindred bleiben sich immer treu: Die walisischen Raggae-Metal-Visionäre geben einfach immer ihr Bestes. Das gilt auch für ihre jüngste Platte „Big Tings“, die im April erschien. Seit zwei Dekaden brechen die Jungs um Frontmann und Pionier Benji Webbe mit ihrem Hybrid durch alle Wände und übergehen dabei gekonnt die musikalischen Barrieren.

Was als Experiment begann, ist zu einer stil- und genrebildenden Konstante geworden. Eine Menge Bands sind inzwischen auf diesen Zug aufgesprungen, aber die musikalische Kreativität, die Kombination zwischen lautem Rock und dem lässigen Flow des Reggae, haben Skindred gepachtet. Da ist zunächst der Sänger und Wortkünstler Webbe, dessen charakteristische Stimme und fieberhafte Raps den Songs ein gewisses Timbre geben. Aber auch die restliche Band liefert bei ihren Konzerten nie weniger als 100 Prozent. Laute Gitarren, ein signifikanter Bass und heftige Drums ergeben einen deutlich spürbaren Rhythmus. Da bilden energetischer Metal und Punk gemeinsam mit smoothen Melodien einen vollen Klang. Überlebensgroße Songs, überlebensgroßer Sound. Webbe hat sich zu einem veritablen Shouter entwickelt und die Band geht stärker weg vom Reggae-Vibe und hin zum graden Riffrock – jedoch ohne dass die Wurzeln verleugnet werden. Bereits im August waren die Briten für zwei umjubelte und exklusive Shows bei uns, um ihre neuen Songs live zu präsentieren.

Tickets gibt es unter anderem bei Appel & Rompf.




Night of the Proms 2019 | Klassik meets Pop

17. Dezember 2019
Messe | Erfurt

Funk, Rock und Soul-Pop an einem Abend mit
Alan Parsons, The Hooters, Leslie Clio uvm.

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Die Stars der Night of the Proms 2019 stehen fest. Alan Parsons, Al McKay´s Earth, Wind & Fire Experience, Eric Bazilian & Rob Hyman of The Hooters, Leslie Clio, „Mister Music“ John Miles und die kanadische Sopranistin Natalie Choquette präsentieren bei der diesjährigen Tournee ihre größten Hits in Begleitung eines Sinfonieorchesters.

Bei der Night Of The Proms treffen Klassik auf Pop, Arie auf Charthit, Anzug auf Lederjacke, Stilettos auf Chucks und Tschaikowsky auf die Hooters. Während das Antwerp Philharmonic Orchestra und der Chor Fine Fleur unter Leitung der brasilianischen Dirigentin Alexandra Arriche eben noch die Klassiker von Brahms, Händel, Verdi oder Bach intonieren, begleiten sie im nächsten Augenblick zusammen mit der Rockband NOTP-Backbone die Legenden der Rock- und Popgeschichte bei ihren größten Hits. Unter dem Motto “Klassik trifft Pop“ beweist der Veranstalter, dass klassische Musik auch außerhalb typischer Klassik-Konventionen funktioniert – dargeboten in einer Form, die so ungewöhnlich wie einmalig ist. Unterstützt durch eine spektakuläre Lichtshow und Großprojektionen wird die dreistündige Show zum audiovisuellen Vorweihnachts-Happening.

Mit der Produzentenlegende Alan Parsons steht dieses Jahr ein alter Bekannter auf der Bühne, denn genau vor zehn Jahren war er schon einmal Gast dieser Veranstaltungsreihe. Der nach wie vor unablässig tourende Brite gilt als einer der besten Produzenten weltweit und lieferte mit „Eye in the Sky“ oder „Don´t answer me“ weltweit Radiohits ab. Als Produzent zeichnete Parsons für die legendären Alben der größten Stars der Musikgeschichte verantwortlich. Dazu gehören das „Abbey Road“ Album der Beatles und „Dark Side Of The Moon“ von Pink Floyd. Auch die heimliche Proms-Hymne „Music“ von John Miles erhielt den richtigen Sound von Alan Parsons. Nachdem er bereits 13 Mal für einen Grammy nominiert wurde, gewann er 2018 für die Jubiläumsedition von „Eye in the Sky“ in der Kategorie „best immersive audio album“ seinen ersten Grammy.
Al McKay`s Earth, Wind & Fire Experience wird die Night of the Proms in eine einzige große Tanzfläche verwandeln. Die Songs von Earth, Wind & Fire dürfen bis heute auf keiner guten Playlist einer Party fehlen. Gitarrist und Songwriter Al McKay war von 1973 bis 1981 Mitglied dieser legendären US-Funkband und schrieb zusammen mit Mastermind Maurice White die Hits „September“, „Sing a Song“ oder „Best of my Love“ und stellte damit eine beträchtliche Sammlung an Platinalben und Grammys zusammen. Vor seiner Zeit bei Earth, Wind & Fire arbeitete McKay als Gitarrist für nicht minder erfolgreiche Stars wie Sammy Davis Jr. oder Ike & Tina Turner.
Die Hits der US-Rocker von The Hooters gehören seit Jahrzehnten zum täglichen Programm der meisten deutschen Radiostationen. „All You Zombies“, „500 Miles“ oder „Johnny B.“ sind nur einige der Hits der Band aus Philadelphia, die ihren Durchbruch nach dem Auftritt beim Live-Aid-Festival 1985 feierte. Ihr erstes Album bei Columbia Records verkaufte sich dann 1985 auch gleich über zwei Millionen Mal. Anfang der Neunziger Jahre begann dann ihre Erfolgssträhne auch in Europa. In Deutschland spielten sie im Vorprogramm beim legendären The-Wall-Konzert von Roger Waters in Berlin.
Mit Leslie Clio konnte eine junge deutsche Künstlerin gewonnen werden, die ihren musikalischen Stil selbst als Soul-Pop bezeichnet. 2012 erschien ihre Debütsingle „Told You So“, wenig später landete sie mit ihrer zweiten Single „Couldn’t Care Less“ den Ohrwurm des Jahres, der ihr unter anderem Auftritte bei Harald Schmidt und Schlag den Raab verschaffte. 2015 war sie eines von fünf Mitgliedern der deutschen Jury des Eurovision Song Contest. Nach drei Alben nahm sie 2018 an der fünften Staffel von „Sing meinen Song“ teil und überzeugte durch ihre Interpretationen der Lieder der anderen Teilnehmer in ihrer sehr eigenen und unvergleichlichen Art.
Nach genau 20 Jahren kehrt mit Natalie Choquette eine Künstlerin auf die Night of the Proms Bühne zurück, die mit ihrem Auftritt 1999 für Furore sorgte. Die damals hochschwangere Choquette glänzte mit humorvoll interpretierten Arien und stellte für manchen Besucher selbst Zucchero und Status Quo in den Schatten. Auch das Feuilleton überschlug sich vor Lob für diese außergewöhnliche Sopranistin.
John Miles wird auch in der 26. Ausgabe der deutschen Night of the Proms selbstverständlich wieder einen festen Platz im Programm einnehmen. Der sympathische Brite aus Newcastle liefert mit seinem Welthit „Music (was my first love)“ nicht nur die Hymne dieser Tournee, sondern begeistert seit vielen Jahren das Publikum mit seinen Interpretationen bekannter Hits.

Tickets gibt es unter anderem bei Eventim.

Bildquelle: Semmel | Fotografin: Sophie Krische





Extratours Konzertbüro präsentiert:

UNZUCHT – AKEPHALOS TOUR 2019

20. Dezember 2019
Musikzentrum | Hannover

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Auf ihrem nach einem kopflosen Dämon aus der altgriechischen Mythologie benannten Album, „Akephalos“, wagen Unzucht einen gelungenen Brückenschlag zwischen Dark Rock, Indie-Anklängen und Metal-Attacken. Noch mehr als je zuvor bedienen sich die Jungs aus einem Schmelztiegel unterschiedlichster Stile, um ihre deutschsprachigen Rock-Hymnen zum Leben zu erwecken. Immer wieder schlagen Unzucht mit sichtlicher Freude unerwartete Haken und schaffen es trotzdem, ihrem melancholisch-dunkel-angehauchten Grundsound treu zu bleiben. Mal bretthart und voll auf die Zwölf, mal ungeniert emotional, steuern Unzucht ihr Schiff immer genau dorthin, wo ihr Herz sie hinführt. Getragen von der gewohnt feurigen Stimme von Der Schulz scheren sich die Jungs erfrischend wenig um Genre-Klischees und stechen genau deswegen aus der Masse heraus. Kein Wunder, dass die Band nicht nur sowohl bei Festivals wie M’era Luna und Amphi als auch beim Wacken oder Summer Breeze immer mehr Leute begeistern kann: Tickets früh sichern ist ein guter Tipp, denn die Besucherzahlen steigen mit jeder weiteren Tour der Unzucht stetig!

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter: Hannover Concerts.





Extratours Konzertbüro präsentiert:

THE NEW ROSES – NOTHING BUT WILD TOUR

NACHHOLTERMIN VOM 19. OKTOBER 2019

11. Januar 2020
Musikzentrum | Hannover

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

THE NEW ROSES kündigen neue Tournee an!

Nach intensivem Touring in den vergangenen Jahren, gehören THE NEW ROSES 2019 zu den ganz wenigen neuen Rockbands aus Deutschland, die es geschafft haben, sich international zu platzieren. So standen THE NEW ROSES über 300-mal auf den Club und Festivalbühnen in ganz Europa. Zu den Highlights zählen mit Sicherheit die Shows beim HELLFEST (FR), dem SWEDEN ROCK (SE), dem MASTERS OF ROCK (CZ), HARDROCK HELL (UK); WINTERSTORM (UK), dem UEFA CHAMPIONS LEAGUE FESTIVAL.

Im November 2018 starteten THE NEW ROSES ihre ersten US Live-Aktivitäten. Als erste deutsche Band ever wurden THE NEW ROSES vom KISS Management zur THE KISS KRUISE eingeladen, die von Florida auf die Bahamas führte.

THE NEW ROSES stehen für authentische „Working Class Rock Music“ die den Song und die Verbindung zum Publikum ins Zentrum ihres Schaffens stellt. Durch verschiedenste Einflüsse aus Classic- und Hardrock bis Country und Blues entsteht dieser eigenständige Sound, der klarstellt: So klingt Stadionrock heute!“

Mit ihren beiden Alben „DEAD MAN`S VOICE“ (2016) und „ONE MORE FOR THE ROAD“ (2017) platzierten sich THE NEW ROSES in den Top 20 der deutschen Album Charts und ernteten international top Kritiken in der Rockpresse.

Mit über 6000 Plays wurden die drei Single-Auskopplungen „Life Ain`t Easy“, „Every Wild Heart“ und „One More For The Road“ seit August 2017 zu Dauerbrennern in den deutschen Rockradios und gehören mittlerweile zum festen Programm der hiesigen Rocksender.

Die Zeichen stehen auf Sturm!

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter: Hannover Concerts.




ASP auf Kosmonautilus Tour 2020

30. Januar 2020
Pavillon | Hannover

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Lyrisch-erzählerische Texte eingebettet in energetisch-rockige Klänge.

Mit ihrem neuen Album „KOSMONAUTILUS“ im Gepäck gehen ASP gleich im neuen Jahr auf eine ausgedehnte Rocktour. Diese Konzertreise wird sie in 15 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz führen. Der vierte Teil der Erfolgsstory „Fremder Zyklus“ erscheint am 29.11. und die brandneuen Stücke bringt die Band im Januar und Februar auf die Bühnen – genauso wie viel gewünschte Hits.

Mit „zutiefst“ kehrten ASP zum klassisch-songbetonten Geschichtenerzählen des „Fremden“ zurück und damit zu Liedern, die mit ihrer Emotionalität und ihrem Tiefgang zum Mitfühlen und Mitfiebern einladen. Lieder, die schlicht Balsam für die Seele sind. Aber ASP wäre nicht ASP, wenn er dabei nicht die große Erzählung im Auge behielte, die mit den zwei bisher erfolgreichsten ASP-Alben „fremd“ und „Maskenhaft – Ein Versinken in elf Bildern“ (Platz 2 der deutschen Album-Charts) begann und sich in vermeintlich unendliche Abgründe bewegte – doch es geht noch so viel tiefer. Nach der gefeierten Konzept-Tournee „Zaubererbruder Live und Extended“ und der komplett ausverkauften Jubiläumstour ist es endlich Zeit für die Fortsetzung.

Bei allen Abstechern in die ganz hohen Chartregionen geben ASP niemals ihre Position der kritischen Independent-Künstler auf. Unabhängig vom Diktat der großen Musikkonzerne bleiben ASP sich selber und ihren Prinzipien treu und überzeugen mit Anspruch, Authentizität und Demut – die man besonders im Live-Kontext spürt. Die Verbundenheit der Musiker mit ihrem Publikum, die lyrisch-erzählerischen Texte, eingebettet in energetisch-rockige Klänge, und die mitreißende Darbietung lassen die Zuschauer wiederholt in Begeisterungsstürme ausbrechen und sind der Grund, weshalb die Fanschar stets weiter wächst und sich mit ihrer Band in immer unergründlichere Tiefen begibt.

Two Minds Collide ist eine dreiköpfige Dark Rock Band aus Saarbrücken. Hier trifft moderne Rockmusik auf düstere Elektronik und gefühlvolle Orchesterklänge. Die 2017 gegründete Band befasst sich mit dem immer weiter voranschreitenden Empathieverlust der Gesellschaft, in der die Emotionen einer TV Soap wichtiger geworden sind als die eigenen Gefühle. 2MC haben sich auf die Fahne geschrieben, ihren Zuhörern eine Plattform für echte Emotionen und Selbstreflexion zu bieten. Dabei singt Frontmann Lias Schwarz in seinen englischen Texten über selbst Erlebtes, Höhen und Tiefen sowie das Zusammenprallen dieser Phasen und deren Bewältigung.

VVK: 29 € zzgl. aller Gebühren

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter: Living Concerts.





European Co-Headline Tour 2020 feat.
DIMMU BORGIR & AMORPHIS

01. Februar 2020
Swiss Life Hall | Hannover

Einlass: 17:30 Uhr
Beginn: 18:50 Uhr

DIMMU BORGIR + AMORPHIS – kündigen Co-Headliner Tour für Januar und Februar 2020 an

Schon jetzt steht fest, dass das Jahr 2020 mit einem Donnerschlag beginnen wird. Denn heute verkünden die norwegischen Symphonic Black Hexer DIMMU BORGIR und die finnischen Melodic Prog-Pioniere von AMORPHIS, dass sie im Januar und Februar kommenden Jahres eine Co-Headlinetour spielen werden, die kein Metalfan verpassen sollte. Als Support hat die unheilige skandinavische Allianz die amerikanischen Post Black Metaller WOLVES IN THE THRONE ROOM am Start.

DIMMU BORGIR kommentieren: „Im Januar nächsten Jahres werden wir zusammen mit AMORPHIS Europa zermalmen und einen perfekten Wintersturm aus skandinavischer Kälte über euch bringen. Wir sehen uns!“

AMORPHIS‚ Esa Holopainen fügt hinzu: „Als die Idee aufkam, eine Co-Headline-Tour mit DIMMU BORGIR zu machen, waren wir begeistert, aber gleichzeitig überrascht. Musikalisch sind wir doch unterschiedlich, aber wenn man darüber nachdenkt, ist es doch eine super Kombination. Beide Bands ziehen ihre Inspiration aus ähnlichen Elementen und beide sind absolut einzigartig auf der Bühne. Natürlich werden wir eine gigantische Produktion für diese Tour auffahren und können es nicht erwarten, im Januar 2020 die Kälte zu euch zu bringen. Außerdem freuen wir uns sehr, auch WOLVES IN THE THRONE ROOM als Opener an Bord zu haben.“

WOLVES IN THE THRONE ROOM schließen ab: „Wir sind bereit, gemeinsam mit diesen zwei Metaltitanen Europa in Brand zu setzen. DIMMU BORGIR und AMORPHIS sind beides Bands, die wir lieben und wir freuen uns auf die Gelegenheit, sie auf dieser Tour supporten zu dürfen. Wir werden euch bereits Songs von unserem kommenden Album präsentieren, das im Februar über Century Media erscheint, und natürlich auch viel klassisches WOLVES-Material! Bis dann!“

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter: Hannover Concerts.




SDP: “Die Unendlichste Tour 2019”

02. Mai 2020
Thüringenhalle | Erfurt

Supportband

Einlass:
Beginn:

Hinweis: Das Konzert muss leider aus familiären und gesundheitlichen Gründen vom 26.10.2019 auf den 02.05.2020 verschoben werden. Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit! Es ist kein Umtausch oder ähnliches nötig – ihr könnt einfach mit dem alten Ticket zur neuen Show! Alle Infos hierzu, Antworten zu all euren Fragen und auch nochmal alle anstehenden & neuen Termine findet ihr unter sdp-tickets.de.

Zu ihrer letzten Tour pilgerten insgesamt mehr als 130.000 Fans, die Jubiläums-Show in der Berliner Wuhlheide im August 2019 mit 17.000 Besuchern war nach nur 20 Tagen restlos ausverkauft. Was lang ersehnt wurde, ist nun endlich offiziell: SDP gehen 2019 mit neuem Album auf Tour! Mit über 350 Mio. Views auf YouTube, den unzähligen Headliner-Slots auf allen großen Festivals und ihrem Status als eine der erfolgreichsten deutschen Bands im Streaming-Bereich ist klar, dass es bei SDP aktuell nur einen Weg gibt: steil nach oben.
In der hiesigen Medienlandschaft bleiben Vincent und Dag dabei, zum Teil ganz bewusst, weitestgehend unter dem Radar. So werden die Jungs- vor allem in Anbetracht des mittlerweile überwältigenden Erfolges- ihrem Titel als „Die Bekannteste Unbekannte Band der Welt“ mehr als gerecht. Kein Wunder also, dass die Spannung auf das für den 1. März 2019 angekündigte Album der Westberliner Kultband unaufhaltsam steigt! Auch auf „Die Unendlichste Geschichte“– dem 9. Studioalbum in 20 Jahren Bandgeschichte- bleiben SDP sich treu:
„Wir versuchen immer wieder Neues auszuprobieren. Sowohl von den Themen der Songs her, den stilistischen Mischungen und Brüchen, aber auch hinsichtlich des Klanges unserer Stimmen. Aber trotzdem haben wir anscheinend einen eigenen Stil entwickelt und können gar nicht anders, als ein richtiges SDP-Album zu machen.“
Keine andere deutsche Band schafft eine ähnlich schamlose Fusion der Genres. Die aberwitzige musikalische Mischung aus ruhigeren und emotionalen Liedern, knallbunten Motivationssongs und harten Rocksongs gibt es 2019 dann endlich auch wieder live!

Tickets gibt es unter anderem bei Eventim.de/a>.

Infos zu den Altersbeschränkungen gibt es unter Landtreicher Konzerte | SDP





NoCut Entertainment, Devils@Work, Sonic Seducer, Musix, Slam und Fraktur präsentieren:
Joachim Witt auf Rübezahls Rückkehr Tour 2020

14. Mai 2020
Musikzentrum | Hannover

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Die Stimme des Ausnahmekünstlers vereint mit wuchtigen Soundwänden.

Nachdem Joachim Witt mit atemberaubenden Arrangements seiner Songs und einem großen Orchester auf eigener Refugium Klassik Tournee war, dabei allabendlich auf einzigartige Weise sein Publikum überzeugte und für Gänsehautmomente sorgte, kündigt der Ausnahmekünstler nun bereits seine nächste Konzertreihe an. Zum neuen Album „Rübezahls Rückkehr“ kehrt Joachim Witt wieder in voller Bandbesetzung auf die Bühne zurück und lässt die Hallen erbeben mit einem mächtigen Klanggewitter, passend zum Sound des neuen Albums, das vor der Tour erscheinen wird. Erneut von Chris Harms (Lord of the Lost) produziert, vereint das neue Album „Rübezahls Rückkehr“ wie schon sein Vorgänger die Stimme von Joachim Witt mit wuchtigen Soundwänden zu einer donnernden Atmosphäre und erbaut eine Klangkathedrale von unglaublicher Intensität. Ein monumentaler Sound, der in dieser Verbindung wohl einzigartig ist.

16 Alben veröffentlichte Witt seit 1980. Beginnend mit „Silberblick“ und der Auskopplung „Der Goldene Reiter“ (Gold Status), über das 1998 erschienene Comeback-Erfolgsalbum „Bayreuth I“ (Gold Status), dessen Auskopplung „Die Flut“ sogar Platin erreichte, bis hin zu „DOM“ im Jahr 2012 mit der Singleauskopplung „Gloria“ und dem überaus kontrovers diskutierten Musikvideo dazu. Beim „Gothic meets Klassik“ Event 2018 entstand etwas Einzigartiges, etwas Bleibendes: Headliner Joachim Witt nahm seine dortige Performance auf und veröffentliche an seinem 70. Geburtstag im Februar 2019 ein Audio-Livealbum mit dem Titel „Refugium“ seines gefeierten Auftritts im Leipziger Gewandhaus.

Viele Male erfand Joachim Witt sich bereits neu, dabei blieb er immer am Nerv der Zeit maßgeblicher deutscher Musikgeschichte. Nie scheute er vor Politik- und Gesellschaftskritik zurück. Zeitlos sind seine Hits wie „Der Goldene Reiter“, der den Leistungsdruck und asozialen Aspekt des Kapitalismus, inklusive des eigenen Scheiterns beschreibt, sowie das legendäre Duett mit Peter Heppner bei dem Song „Die Flut“ – ein Statement über das Streben nach einem besseren Leben oder überhaupt nach einer besseren Welt.

Joachim Witt ist Rübezahl, Rübezahl ist Joachim Witt – launisch, temperamentvoll, rigoros, stolz, Freund wie Feind und unvorhersehbar wie ein musikalischer Sturm. Besucher und Fans dürfen sich erneut auf eine der spannendsten Tourneen des Jahres 2020 freuen.

VVK: 45 € zzgl. aller Gebühren

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter: Living Concerts.





Benutzerdefinierte Suche