Graveyard sind zurück

22. September 2018 | Täubchenthal, Leipzig

Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr

Special Guest: BOMBUS

Graveyard sind zurück – und heavier denn je

Fünftes Album „Peace“ erscheint am 25. Mai

Graveyard wirken mit ihrem kraftvollen Retro-Bluesrock wie aus der Zeit gefallen. Präsentieren sie sich doch optisch und akustisch wie eine Rockband aus den späten 60ern. Ihr Sound ist originalgetreu historisch, gleichwohl mit einer geschliffenen modernen Produktion ausgestattet. Seit Veröffentlichung ihres zweiten Albums „Hisingen Blues“ (2011) gibt es für das schwedische Quartett kein Halten mehr. Selbst der Rolling Stone feierte Graveyard nach ihrer ersten Live-Stippvisite auf dem amerikanischen Kontinent. Aber auch in Europa wächst ihre Anhängerschaft stetig. Nachdem die Band nach dem Ausstieg zweier Bandmitglieder kurzzeitig ihre Auflösung bekannt gab, kehrt sie nun frisch gestärkt und in neuem Line-up zurück. Am 25. Mai erscheint mit „Peace“ das erste Album in der neuen Besetzung, anschließend geht es auf große Europa-Tournee. Zwischen dem 20. September und dem 13. Oktober gastieren Graveyard dabei auch für sieben Konzerte in Berlin, Leipzig, München, Frankfurt, Saarbrücken, Stuttgart und Köln in Deutschland. Als Special Guest bei allen Konzerten werden die schwedischen Metaller Bombus dabei sein.

Tickets im VVK ab 34,50 Euro

​​Informationen und dem Ticketvorverkauf gibt es unter In Move




Saxon auf „Thunderbolt European Tour 2018 Part 2“

23. September 2018 | Haus Auensee, Leipzig

Beginn: 20:00 Uhr

Die Thunderbolt 2018 European Tour Part 1 führte das Flaggschiff der ‚New Wave Of British Heavy Metal‘ Anfang des Jahres nach Deutschland. Die Resonanz in der Metal-Gemeinde: euphorisch. Jetzt hat die legendäre Metal-Band Teil 2 der Tournee zum gleichnamigen Album veröffentlicht und bestätigt ein Konzert in Leipzig! Die deutschen Fans können sich wieder auf ein absolut hochwertiges Paket freuen, so werden Saxon in Deutschland von der US-Hard Rock-Band Y&T sowie dem NWOBHM-Original Raven unterstützt. Das neue Album „Thunderbolt“ zeigt ein Original Artwork von Langzeit-Partner Paul Raymond Gregory. Produziert wurde das 22. Studioalbum in der Geschichte der Band von Andy Sneap zusammen mit Biff Byford und steht in der Tradition der letzten Alben.

Einem Metalfan muss man Saxon nicht mehr erklären: Die Band gehörte Ende der Siebziger/Anfang der Achtziger zusammen mit Iron Maiden, Def Leppard, Angel Witch, Praying Mantis und vielen anderen zur sogenannten ‚New Wave Of British Heavy Metal‘, die nicht nur in England und Kontinental-Europa der Metal-Szene frische Impulse einhauchte. Saxon zählen mit ihren ersten Alben wie „Wheels Of Steel“, „Strong Arm Of The Law“ (beide 1980), „Denim And Leather“ (1981) und „Power & The Glory” (1983) ebenfalls zu Wegbereitern der US-Thrash-Szene, besonders Metallica sind bekennende Fans der ersten Stunde.

Mit der Besetzung Biff Byford (v), Paul Quinn (g), Doug Scarratt (g), Nibbs Carter (b) und Nigel Glockler (dr) sind Saxon seit über 20 Jahren aktiv und gehören noch immer zu den begehrtesten Live-Acts der Szene.

Tickets im VVK 39,95 Euro

​​Informationen und dem Ticketvorverkauf gibt es unter MAWI Concert




VAN CANTO – TOUR NUMBER 7

23. September 2018 – Musikzentrum, Hannover

Einlass: 18:30 | Beginn: 19:30 Uhr

plus guests: EVERTALE & MOONSUN

Die Zahl 7 ist schon seit dem Altertum reich beladen mit versteckter sowie auch offensichtlicher kultureller, magischer und religiöser Symbolik.

Gewissermaßen waren Van Canto auch schon immer in so herausragender Weise besonders. Die erste und einzige Heavy Metal A Capella Band kann mit Stolz auf eine mittlerweile 10-jährige Karriere zurückblicken, welche 2007 mit ihrem ersten Album „A storm to come“ begann.

Seitdem haben sie es immer wieder geschafft, die Herzen ihres Publikums mit ihren kraftvollen, einzigartigen und melodischen Hero Metal Songs im Sturm zu erobern. Keine Instrumente, nur ihre Stimmen und ein Drummer. Inzwischen haben Van Canto weltweit viele und sehr treue Fans, mit denen sich die Band eng verbunden fühlt.

Als der Name ihrer nächsten Tour aus der Taufe gehoben wurde, haben Van Canto aber wahrscheinlich nicht an all das gedacht. Die Gründe für den Titel „Tour Number 7“ sind offensichtlicher, aber deswegen nicht weniger großartig.

Die Band freut sich auf den Release ihres 7. Studioalbums im Sommer 2018.

Seit der langjährige Frontsänger und Freund Sly die Band verließ und der Vorstellung der neuen Sänger Hagen und Jan haben Van Canto 7 Mitglieder. Als Hagen zu der Band stieß, wurde er auch tatsächlich als „Voice No 7“ (https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=wm-QirkvlJQ) vorgestellt – große Ereignisse warfen ihre Schatten voraus!

In Anbetracht all dessen sind wir der festen Überzeugung, dass Van Cantos anstehende „Tour Number 7“ nicht weniger als absolut grandios werden kann. Wir möchten Euch einladen, Teil der Magie zu werden und einen unvergesslichen Konzertabend mit den Glorreichen Sieben des Heavy Metals zu erleben!

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter Hannover Concerts




The Rasmus

27. September 2018 – Stadtgarten, Erfurt

Einlass: 19:00 | Beginn: 20:00 Uhr

Nach fünf Jahren sind Finnlands Finest endlich zurück. THE RASMUS haben eben ihre neue Single „Paradise“ veröffentlicht, das erste Lebenszeichen nach einer viel zu langen Pause. Einer der größten Musikexporte des skandinavischen Landes setzt damit seine Erfolgsgeschichte fort. Gegründet 1994, gelang den Finnen 2003 der weltweite Durchbruch mit der gold- und platingekrönten Mega-Single „In The Shadows“ und dem dazugehörigen und ebenso erfolgreichen Album „Dead Letters“. In unzähligen Ländern ging die Scheibe an die Spitze der Charts und wurden millionenfach verkauft. Seither waren THE RASMUS nicht mehr aus dem Rock-Betrieb wegzudenken. Doch 2012, nach der Veröffentlichung des letzten, selbstbetitelten Albums und mehreren Touren rund um die Welt brauchten Sänger und Keyboarder Lauri Ylönen, Gitarrist Pauli Rantasalmi, Bassist Eero Heinonen und Schlagzeuger Aki Hakala einfach eine Erholungspause. In dieser Zeit ist Ylönen nach Los Angeles gezogen, eine Erfahrung, die sich in vielen der Songs widerspiegelt, die er seither geschrieben hat. Darunter „Paradise“, die erste Veröffentlichung und ein prima Vorgeschmack auf die neue Platte. Im November kommen die THE RASMUS für drei Konzerte zu uns und werden aus ihrem riesigen Repertoire an Hits und den neuen Songs eine grandiose Show zusammenstellen. Von ihren ohnehin mehr als exzellenten Live-Qualitäten müssen die Finnen hierzulande sowieso niemanden mehr überzeugen.

Vorverkauf: Stehplatz 29,75 € (incl. 7%MwSt. & VVK-Geb.)

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter Appel & Rompf




DANISH DEMOLITION TOUR 2018 – Hellhorse + Siamese + Aphyxion + Defecto

29. September 2018 | Hellraiser, Leipzig

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr

Die erste DANISH DEMOLITION TOUR kommt im Herbst nach Deutschland!

Das ist die Gelegenheit, die New Wave of Danish Metal live zu erleben! Mit dabei sind diese dänischen Senkrechtstarter:

DEFECTO, die bereits Rammstein und Metallica supportet haben,

HELHORSE, die bereits mit Slayer, AC/DC und Phil Campbell And the Bastard Sons unterwegs waren,

SIAMESE, die mit über 5 Millionen Streams auch keine Unbekannte mehr sind sowie

APHYXION, die bis heute den Rekord halten, im Alter von 16 Jahren als jüngste Band beim Wacken Open Air und Copenhell Festival gespielt zu haben!

Ticket: 17,60 Euro inkl. VVK-Gebühr – Abendkasse: 20,-Euro

​​Informationen und dem Ticketvorverkauf gibt es unter Hellraiser Leipzig




Nachtmahr – Widerstand Tour 2018

29. September 2018 | Subkultur, Hannover SOLD OUT!

Beginn: 20:00 Uhr

Mit seinem Imperial-Industrial Projekt NACHTMAHR ruft Thomas Rainer erstmals 2007 den Krieg auf den Tanzflächen aus. Laut, basslastig, kompromisslos und verheerend in seiner Wucht mähte die österreichische Kampfmaschine alles nieder, was sich ihr in den Weg stellte. Lieben oder hassen, dazwischen passt bei NACHTMAHR seit Tag eins kein Blatt Papier.

Nach der Debüt-EP „Kunst ist Krieg“ steigerte sich das Projekt in den Folgejahren schnell zu einem weltweiten Phänomen. Im Jahrestakt fielen die Werke „Feuer frei!“, „Alle Lust will Ewigkeit“ und „Semper Fidelis“ über die Szene her, zuletzt detonierte das markige Schlachtenepos „Kampfbereit“ mit mächtigem Donnerhall und man lies mit „Unbeugsam“ 10 Jahre Bandgeschichte Revue passieren. Als Dauergast auf internationalen Festivalbühnen kletterte NACHTMAHR Jahr für Jahr einige Positionen höher und heute wissen wir: NACHTMAHR führte damals eine Zeitenwende in der Szene herbei.

2018 schlägt Thomas Rainer ein neues Kapitel in der Bandgeschichte auf und verkündet unter dem Titel „Widerstand“ neue Konzerttermine in Deutschland bei denen der Kommandant der Alptraumkrieger einen Klangsturm entfesseln wird, der seinesgleichen sucht.

Wer nicht dabei gewesen ist, der weiß noch gar nicht, wie viel Wucht, wie viel Rausch und wie viel brachiale Energie eine solch monolithische Industrial-Orgie wirklich entfachen kann. Es ist an der Zeit, dieses Versäumnis nachzuholen!




Alcest – “KODOMA TOUR”

Alcest – “KODOMA TOUR”

1. Oktober 2018 | UT Connewitz, Leipzig

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Special Guest: Vampilia

Die Franzosen um Alcest kommen nach ihrer beeindruckenden ausverkauften Co-Headliner Tournee mit Mono 2016 und ihrem Gastauftritt 2017 bei Anathema zurück auf die Bühnen.
Nur drei ausgewählte Konzerte wird die Band mit Mastermind „Neige“ an der Gitarre und am Gesang spielen und beehrt Clubs in München, Leipzig und Essen.

Besonders sind alle ihrer Konzerte mit ihrem treibenden Blackgaze und Neige’s unvergleichlicher Stimme. Bei diesem Dreierpack erwartet uns allerdings ein ganz besonderes Schmankerl.
Alcest werden das Kodama Album in voller Länge spielen und on top ein paar ausgewählte Hits ihrer Vergangenheit ergänzen.

Ticket: 23,00 Euro zzgl. Gebühr

​​Informationen und dem Ticketvorverkauf gibt es unter Landstreicher Konzerte




Puddle of Mudd

28. September 2018 – Capitol, Hannover
Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:15 Uhr

2. Oktober 2018 – From Hell, Erfurt
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Ein dicker Brocken kommt da auf uns zu.
Die Band hatte um die Jahrtausendwende gleich 3 Hitsingles in den deutschen und internationalen Charts.

“Control” – “Blurry” und “She Hates Me”.

Die Mischung aus Grunge, Nu-Metal und Arena-Rock knallt auch heute noch. Die Band stellte dies bereits auf einige Festivals und Touren jüngst unter Beweis.

Hier gibt es die Rockstars hautnah wie nie zu erleben!

19:15 Uhr | REV KIDDO
20:00 Uhr | BROACH
20:45 Uhr | Psycho Village
21:45 Uhr | PUDDLE OF MUDD

Alle Zeitangaben sind ca.-Zeiten und unter Vorbehalt!

Weitere Informationen und Tickets für Hannover gibt unter: Hannover Concerts und für Erfurt unter: Club From Hell .




ASP – 10 Jahre Krabat-Liederzyklus: Die Rock-Tour zum Erfolgsalbum!

2. Oktober 2018 | Pavillon Kulturzentrum, Hannover

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Im Jahre 2008 veröffentlichte die Band ASP ihr Erfolgsalbum „Zaubererbruder – Der Krabat-Liederzyklus“. Anlässlich des 10. Jubiläums werden die Musiker ihre Interpretation der Sage um den Zauberlehrling Krabat zum ersten Mal komplett auf die Bühne bringen.

Die sich über zwei CDs erstreckende Erzählung stellte damals ein Novum für die Gothic-Novel-Rocker dar, wurde mit ihr doch zum ersten Mal eine musikalische Geschichte entwickelt, die nicht aus der ansonsten nie ermüdenden Feder des Band-Masterminds Asp Spreng stammte. Es handelte sich um eine Neuinterpretation der sorbischen Krabat-Sage, die zuvor schon durch den deutschen Jugend- und Kinderbuchautor Otfried Preußler und zahlreiche Verfilmungen bekannt geworden war. Zwar wurden viele Motive der Legende übernommen, doch bot Asp Spreng in seiner Version eine ganz eigene Interpretation des Stoffes an und nahm im wahrsten Sinne des Wortes dramatische Änderungen vor, die allerdings nie den Respekt vor anderen Auslegungen der Geschichte vermissen ließen. Und so wurden auch altgediente Krabat-Kenner bald auf die spannende Verbindung aus Rockmusik, Folk, Elektronik und vor allem anspruchsvoller Lyrik aufmerksam, sodass von nun an immer mehr literarisch Begeisterte das Wirken des Ausnahmekünstlers verfolgen sollten.

Auf der Reise durch neue erzählerische Gefilde durchlebte die Gruppe auch eine stilistische Wandlung, die schon Jahre vorher ihren Anfang genommen hatte, und vollbrachte damit den endgültigen Sprung von einer zwar sehr angesagten Szeneband zu einer ernst genommenen Größe in der deutschen Musiklandschaft: den Sprung in eine breitere Öffentlichkeit, welcher anderen Musikern nur durch die Anbiederung an den Mainstream gelungen ist. ASP jedoch machten „ihr Ding“ und fanden neue, literaturaffine Hörer – auch über die Grenzen der Schwarzen Szene hinaus.

Gerade deshalb scheint es nur folgerichtig, einen neuen und sehr mutigen Schritt zu wagen und das „Zaubererbruder“-Album in voller Länge live darzubieten. Und nicht nur das: Asp Spreng kehrte nach zehn Jahren „zurück in die Teufelsmühle“, um nach alten Skizzen und Fragmenten zu forschen sowie bislang nicht verwirklichte Ideen zur Blüte zu führen und diese im Rahmen der anstehenden Konzertabende als „Extended Version“ des „Zaubererbruder“-Albums zu präsentieren.

Natürlich hat man musikalische Gäste eingeladen, um u. a. mit Geige, Dudelsack und – natürlich – voller Rockbesetzung die einmalige Konzertreise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

​​Informationen und dem Ticketvorverkauf gibt es unter Sunday Entertainment




Enslaved & High On Fire auf European Tour 2018

2. Oktober 2018 | UT Connewitz, Leipzig

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Im Laufe von mehr als 25 Jahren hat sich Enslaved als einer der erstaunlichsten und originellsten Künstler der erwiesen. Im Jahr 1991 in Bergen, Norwegen, gegründet, folgte Enslaved von Anfang an ihrem eigenen Weg. Als sie aus der aufkommenden norwegischen Black Metal-Szene der frühen 90er Jahre hervortraten, zeigten Gitarrist Ivar Bjornson und Sänger / Bassist Grutle Kjellson einen einzigartig exzentrischen Ansatz, extreme Musik zu machen. Abenteuerlich und progressiv, wo viele ihrer Kollegen isoliert und zurückhaltend waren, wuchs Enslaveds Ruf im Zuge von außergewöhnlichen, epischen Alben. In den späten 90ern hatte sich die Band zu einem viel genialeren und bahnbrechenden Biest gemausert.

Routinemäßig als mächtige und wilde Liveband gefeiert, trat Enslaved in das 21. Jahrhundert ein. Im Jahr 2015 veröffentlichte Enslaved ihr 13. Studioalbum „In Times“. 2016 feierte die Band ihr 25-jähriges Bestehen mit spektakulären Shows. Sie eroberten Ende 2017 und Anfang 2018 erneut Europa und Nordamerika und werden den ganzen Sommer über auf Festivals auftreten, darunter Auftritte bei CopenHell, Wacken Open Air, Hellfest, Beyond The Gates und Psycho Las Vegas.

Die legendäre Metal-Band HIGH ON FIRE, die als special Guest mit am Start ist, hat die Produktion ihrer achten Studio-LP abgeschlossen und bereitet sich auf die Veröffentlichung im Laufe des Jahres vor.

Ein vielversprechender Abend in der außergewöhnlichen Kulisse des UT Connewitz steht bevor.

Ticket: 28,00 Euro zzgl. Gebühr

​​Informationen und dem Ticketvorverkauf gibt es unter Landstreicher Konzerte




TARJA & STRATOVARIUS – A NORDIC SYMPHONY 2018

3. Oktober 2018 – Capitol, Hannover

Einlass: 18:30 | Beginn: 20:00 Uhr

A Nordic Symphony ‘18 – Tarja Turunen & Stratovarius Doppel Headline Tour

Es steht außer Frage, dass man Großes erwarten kann wenn die Königin des Heavy Rock, der strahlendste Stern der Symphonic Rock Scene und ohne Frage die international bekannteste weibliche Stimme Finnlands Tarja Turunen samt ihrer Band mit einer der erfolgreichsten, ausdauerndsten Power Metal Bands der Welt, die mit ihrem einzigartigen Mixe aus schnellem Progressive Metal und ihren eingängigen Melodien ein ganzes Genre geprägt haben, den Vätern des Symphonic Metal Stratovarius gemeinsam auf Tour geht!

Tarja erreichte ihre Berühmtheit als Sopranistin, Komponistin und Songschreiberin, während ihrer neunjährigen Zeit als Mitbegründerin, Stimme und Gesicht der finnischen Symphonic Metal Band Nightwish, mit der sie über die Jahre diverse Gold- und Platinum Auszeichnungen weltweit erzielte. Dies führte zu einer nicht weniger erfolgreichen Solo-Karriere als Tarja sich 2005 entschied ihren eigenen Weg zu gehen. Seitdem veranstaltet sie in Finnland und inzwischen auch international jeden Dezember ihre Christmas-Shows. Zudem führte Tarjas außergewöhnliche Fähigkeit, Rock und Klassik zu vereinen zu diverse Kooperationen u.a. mit Alice Cooper, Within Temptation, dem deutschen Elektrokünstler Schiller, Doro Pesch and dem britischen „Father of Tubular Bells“ Mike Oldfield.

Die einzigartige Verbindung aus Tarjas Klassischen- und Rock-Einflüssen zeigt sich jedoch weiterhin am stärksten auf ihren Soloalben. Hiervon sind bis jetzt vier erfolgreiche, mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnete Alben entstanden. Das Debüt “My Winter Storm” (2007), darauf folgten “What Lies Beneath” (2010), und “Colours In The Dark” (2013) und ihr aktuellstes Album “The Brightest Void” / “The Shadow Self“ (2016).

Nach der Veröffentlichung des unerwarteten und erfolgreichen Dark Christmas-Albums “From Spirits And Ghosts (Score For A Dark Christmas)“und der damit verbundenen Konzerte im Jahr 2017, ist Tarja nun bereit, mit ihrem zweiten Live-Video und zweiter Live-CD eine weitere Zusammenstellung ihrer letzten Heavy Rock-Alben zu veröffentlichen. Dem Konzept des Vorgängers folgend wird im Sommer 2018 ACT II veröffentlicht.

Nicht weniger wichtig, wenn nicht sogar wichtiger, als Alben und Kollaborationen, ist für Tarja aber live auf der Bühne vor ihrem Publikum zu stehen, so hat sie während ihrer bisherigen Karriere bereits mehr als 800 Shows weltweit aufgeführt.

Stratovarius ist eine der einflussreichsten, erfolgreichsten und beständigsten Power Metal Bands weltweit. Mit ihrem einzigartigen Mix aus schnellem Progressive Metal und ihren eingängigen Melodien hat die finnische Band ein ganzes Genre geprägt.

Was 1985 unter dem Namen Black Water begann, stellt mit 16 Studioalben, zehn Top 5-Platzierungen in ihrem Heimatland Finnland sowie über 40 weiteren Top-Chartplatzierungen weltweit und über 30 Jahren Konzerte & Touren auf der ganzen Welt eine beeindruckende Erfolgsgeschichte dar und gipfelte in den drei aktuellen Studioalben der Band: „Elysium“, „Nemesis“ und „Eternal“. Alles Meilensteine in ihrem Sound, ihrer Kreativität und ihrem Songwriting.

Stratovarius ist eine der wenigen Bands, denen es gelingt, einen magischen Song nach dem anderen zu erschaffen. 29 dieser Ausnahme Songs, allesamt Favoriten der Fans (und es hätten noch viele mehr sein können!) haben Stratovarius kürzlich auf ihrem lang erwartetem „Best Of“ Album präsentiert. Ebenfalls haben sie entschieden, dass es höchste Zeit wird, dass die 16 Studioalben und ihre seltenen Live Veröffentlichungen, in hochwertigen Verpackungen mit neuem Artwork, ausführlichen Liner Notes und seltenem und neu aufgenommenen Bonusmaterial, neu aufgelegt werden. Natürlich sind alle Alben zudem frisch gemastert.

Begonnen hat die Reissue-Reihe bereits mit einem der erfolgreichsten und beliebtesten Alben “Destiny“ (1999) sowie dem Kult-Live-Album “Visions Of Europe“ (1998). Im Sommer 2018 wird die Serie mit den nicht weniger erfolgreichen und beliebten Alben “Episode” (1996) und “Visions” (1997) fortgesetzt.

Nun haben sich diese beiden großen finnischen Ausnahmekünstler dazu entschlossen, gemeinsam auf Tour zu gehen welche unter dem Namen A Nordic Symphony ‘18 steht. Und nicht nur wer die Geschichte der beiden Acts kennt, wird sich vorstellen können, dass uns hier einiges mehr erwartet als nur einzigartige, herausragende Konzerte von Tarja Turunen und ihrer Band und Stratovarius!

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter Hannover Concerts




Lord of the Lost auf Thornstar Tour 2018

5. Oktober 2018 – Musikzentrum, Hannover

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Eingängiger und facettenreicher Dark-Rock mit druckvoller Härte.

Zwei Jahre nach ihrem ersten Top-10-Erfolg in den deutschen Albumcharts, mit ihrem Album „Empyrean“ und der restlos ausverkauften Ensemble-Tour 2017, sind Lord Of The Lost mit neuem Album „Thornstar“ zurück – lauter, intensiver und vielschichtiger als je zuvor.

Das Kunststück, sich mit jedem Album neu zu erfinden und sich dennoch zu 100 Prozent treu zu bleiben, meistern Lord Of The Lost nicht nur mit Bravour. Das sechste Studioalbum der Hamburger gönnt sich bei gewohnter Eingängigkeit und druckvoller Härte vielmehr den Luxus von unberechenbarem und bisher ungeahntem Facettenreichtum sowie einer klanglich und emotional bisher nicht da gewesenen Tiefe.

Die „Thornstar Tour 2018“ führt Lord Of The Lost neben Deutschland und der Schweiz zum ersten Mal als Headliner auch nach Spanien, Frankreich und Großbritannien. Es wird laut, unnachgiebig und wie immer ein Feuerwerk der Spielfreude – nicht umsonst haben sich Lord Of The Lost das Ansehen als eine der beliebtesten Live-Bands der Szene erspielt.

In kürzester Zeit ist aus der talentierten Musikerin Scarlet Dorn die Namensgeberin und Galionsfigur der vierköpfigen Newcomer-Band Scarlet Dorn geworden, zu der Lord Of The Lost-Pianist Gared Dirge, Gitarrist Bengt Jaeschke und Schlagzeuger Henrik Petschull gehören. Im August wird das Debütalbum „Lack Of Light“ erscheinen. Scarlet Dorns warme, klare Stimme ist wie maßgeschneidert für ihre Songs an der Schnittstelle zwischen atmosphärisch-düsterem Pop, Rock und Electro-Einflüssen. Gemeinsam mit den Hamburger Produzenten Chris Harms (Lord Of The Lost) und Benjamin Lawrenz hat Scarlet eine Vielzahl atmosphärisch dichter Songs komponiert, von denen ein volles Dutzend auf „Lack Of Light“ zu finden ist.

VVK: 25 € zzgl. aller Gebühren AK: 32 €

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter Living Concerts




THE RED PAINTINGS – Out of OxygenTour 2018

5. Oktober 2018 – Honigfabrik, Hamburg

Beginn: 21:00 Uhr

Ein bisschen Japan, ein bisschen Alternative Rock, bunte Kostüme, fulminante Live-Show: Das sind The Red Paintings. Die australisch-britische Formation rund um Sänger und Mastermind Trash Mcsweeny bringt im Januar 2019 das von Alan Moulder (NIN, Gary Numen, Queens of the Stoneage) produzierte neue Album „Anthems For Unwanted Wars“ heraus. Auf Deutschlandtour geht das Quartett allerdings schon im Oktober, die Tour wird präsentiert von Monkeypress.de.

Für ihre Live-Auftritte sucht die Band noch Künstler, die lebendige Leinwände während des Auftritts bemalen möchten. Und selbstverständlich werden auch noch menschliche Leinwände gesucht. Wer interessiert ist, kann sich unter trash@theredpaintings.com bewerben.

ACHTUNG!!! GEWINNSPIEL

Wir verlosen für die Einzelkonzerte 1×2 Gästelistenplätze, ausgenommen ist natürlich das Autumn Moon Festival in Hameln. Teilt uns bis zum 30.09.2018 mit, welches der Konzerte Ihr gern besuchen würdet. E- Mail an sandra.hofmann@alive-erfurt.de

Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung des Gewinns.

Tourtrailer

Bandpromo Video 2018

Termine THE RED PAINTINGS Out of OxygenTour 2018
05.10.2018 Hamburg, Honigfabrik
06.10.2018 Lübeck, Treibsand
08.10.2018 Reutlingen, Franz K
09.10.2018 Köln, Sonic Ballroom
10.10.2018 Wiesbaden, Kreativfabrik
11.10.2018 Bielefeld, Forum
12.10.2018 Hameln, Autumn Moon Festival
13.10.2018 Augsburg, City Club

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter The Red Paintings




Way Of Darkness Festival 2018

5. & 6. Oktober 2018 | Stadthalle, Lichtenfels

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr

Das WAY OF DARKNESS FESTIVAL ist zurück. Wer kennt es noch, dieses mit viel Herz veranstaltete Festival welches alljährlich im fränkischen Lichtenfels stattfand und nach 6 Jahren seine Pforten schloss? Hier wurden heftige Shows gespielt, viel Bier getrunken und gute Zeiten verbracht. Die Lichtenfelser Stadthalle hat im Rahmen dieses großartigen Festivals über die Jahre namhafte Bands wie Possessed, Sodom, Asphyx, Destruction, Morgoth, Entombed, Pungent Stench, Grave, Dying Fetus, Kataklysm, Unleashed, Napalm Death Vader, Marduk und unzählige mehr beherbergt. Es ist also an der Zeit dieses Original wieder zum Leben zu erwecken und zu einer erfolgreichen Veranstaltung zu machen. Das Jahr 2018 wird zur Wiedergeburt dieses großartigen Festivals, wieder in Lichtenfels und wieder in der bekannten Stadthalle. Es wird wieder um Death, Thrash und Black Metal gehen – die volle Breitseite. Wer es noch kennt sollte wiederkommen, wer es neu erleben will, kommt auch. Ruft es in die große Runde: das WAY OF DARKNESS ist zurück. Endlich!

Öffnungszeiten

Campingplatz: Donnerstag 04.10.2018 – 16:00 Uhr bis Sonntag 07.10.2018 – 12:00 Uhr
Schlafhalle: Freitag 05.10.2018 – 9:00 Uhr bis Sonntag 07.10.2018 – 12:00 Uhr
Festivalgelände/Halle: Freitag 05.10.2018 – 12:00 Uhr / Samstag 06.10.2018 – 10:30 Uhr
Abendkasse + Bändchenausgabe: Freitag 05.10.2018 11 – 09:00 Uhr / Samstag 06.10.2018 11 – 10:30 Uhr

Ticketpreise an der Abendkasse:

Festivalticket: 70 €
Tagesticket Freitag: 40 €
Tagesticket Samstag: 40 €
Schlafhallenticket (falls verfügbar): 13,50 € VVK / 15,-€ AK
Campingticket (falls verfügbar): 9 € VVK / 10,-€ AK

Tickets/Bändchenausgabe: Bei Anreise ist das Ticket gegen ein Festivalbändchen zu tauschen. Nur mit diesem Festivalbändchen ist der Zutritt zur Halle und der zum Konzertgelände zugehörigen Freifläche möglich.

Das Festivalbändchen ist an den Einlassschleusen oder nach Aufforderung der Sicherheitskräfte vorzuzeigen und darf von Freitag bis zur Abreise nicht abgenommen werden.

Bands:
ANATOMIA | Asphyx | BÖLZER | CLITEATER | Cryptic Brood | Desaster | Downfall of Gaia | Evil Invaders | Fleshcrawl | Goregonzola | Hellish Crossfire | Humiliation
Messiah | Necros Christos | One Tail, One Head | ORKAN | Revel in Flesh | Sodom | Soulburn | Taake | TRAITOR | Witchburner

Ticket: 17,60 Euro inkl. VVK-Gebühr – Abendkasse: 20,-Euro

​​Informationen und dem Ticketvorverkauf gibt es unter WAY OF DARKNESS




MAG 2018

5. – 7. Oktober 2018 | Messe – Erfurt

Einlass ab 10:00 Uhr

Auf der MAG finden alle das Richtige: Trefft eure Idole, werdet selbst aktiv beim Fangress, schaut euch ein vielfältiges Bühnenprogramm an, spielt die neusten Gaming Geheimtipps, stöbert euch durch die Merch- und Fashion Stände und noch vieles mehr.

Auf der MAG trefft ihr die bekanntesten Influencer aus den Bereichen Gaming, Anime und Cosplay und begegnet ihnen auf Augenhöhe. Wolltet ihr schon immer mal wissen wie Ninotaku und die Jungs von PietSmiet privat sind? Auf der MAG lauft ihr ihnen vielleicht auch ganz zufällig über den Weg. Beim Fangress könnt ihr euch richtig mit euren Lieblingsthemen Games, Cosplay, Anime, Manga und Comic auseinandersetzen: Von Masterclasses und Workshops, über aufregende insights von tollen Gästen und Räumen um euch mit eurer Community zu treffen ist alles dabei.

Eine der MAG Erfurt Hallen wird komplett zur Gaming Area erklärt. Es gibt exklusive Einblicke in kommende Geheimtipps. Publisher, Indie Studios, analoge und digitale Games präsentieren sich hier samt Entwickler und Entwicklerinnen. Die Merch Area bietet alles was das Fan-Herz begehrt: Limitierte Editionen, exklusive Items, die neuesten Japan-Trends, Fan- und japanische-Fashion zu fairen Preisen.

Internationale Künstlerinnen und Künstler von Comic, Manga bis Games zeigen und verkaufen exklusive Prints und Unikate. Live painting und Fragestunden inklusive. Straight outta Harajuku könnt ihr die neusten Trends und Geheimtipps entdecken. Händler und Händlerinnen, die erstmalig in Deutschland anzutreffen sind, exklusiv auf der MAG Erfurt.

Cosplay Wettbewerb
Die kreativsten und aufwändigsten Cosplays werden beim großen Cosplay Wettbewerb gewürdigt. Ob als Einzelkämpfer*in oder als Team könnt ihr euer Können unter Beweis stellen und tolle Preise gewinnen. Außerdem findet ihr überall auf der MAG tolle Foto Spots verteilt, die zum posen einladen.

​​Informationen und dem Ticketvorverkauf gibt es unter MAG




THE NEW ROSES

THE NEW ROSES – „ONE MORE FOR THE ROAD 2018“

12. Oktober 2018 | Hellraiser, Leipzig

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

THE NEW ROSES sind Deutschlands erfolgreichster neuer Rock Act! 2018 ist definitiv das Jahr für THE NEW ROSES und bedeutet zugleich den internationalen Durchbruch für die Wiesbadener. Mit einer Steilvorlage 2017 – wir erinnern uns – Top 20 Album Charts, ausverkaufte Shows quer durch Deutschland und große internationale Festivals wie das HELLFEST (u.a. mit Aerosmith und Airbourne) in Frankreich oder HARD ROCK HELL in UK, sowie zahlreichen Festivalauftritte in Deutschland bestiegen THE NEW ROSES den Rock-Olymp und sind nun ohne Zweifel die erfolgreichste neue Hardrock Band aus Deutschland. Musikalisch sind THE NEW ROSES ein explosiver Sprengstoff, der sich an Vorbildern wie Guns N ́Roses, AC/DC, Kid Rock, Aerosmith, Metallica oder auch The Black Crowes orientiert, aber das in einer ganz eigenen Machart.

Im Herbst 2018 werden THE NEW ROSES erneut in Deutschland touren, aber auch erstmalig eine Headliner Tour in UK bestreiten und man höre und staune, erstmalig für Shows in die USA reisen.
THE WEIGHT: authentic late 60s / early 70s inspired Rock in the finest tradition of THE WHO, GRAND FUNK RAILROAD, DEEP PURPLE & LED ZEPPELIN.

Heavy, groovy, bluesy und vielleicht auch ein bisschen nostalgisch: THE WEIGHT lassen ihr Publikum unweigerlich an eine Zeit des tiefen Purpurs, der bleiernen Luftschiffe und der wild rudernden Windmühlen denken. Dabei ist es die mit lässiger Attitüde vorgetragene Zeitlosigkeit, die THE WEIGHT schlussendlich ausmacht. Wenig verwunderlich, dass musikalische Wucht und Virtuosität der Vierer-Combo mittlerweile einen erstklassigen Ruf genießt.

Ticket: 19,80 Euro inkl. VVK-Gebühr – Abendkasse: 23,- Euro

​​Informationen und dem Ticketvorverkauf gibt es unter Hellraiser Leipzig




Autumn Moon Festival 2018

12. & 13. Oktober 2018 – Hameln


Mehr als 40 Bands, 4 Haupt-Bühnen (+weitere), Shows, Art, Workshops, Readings, Mystic Halloween Market (12.10.-14.10.)

Neben der malerischen Kulisse an der Hamelner Weser Promenade, den abwechslungsreichen Locations, der kurzen Wege, der familiären Atmosphäre und der mystischen, fantasiereichen Deko des Geländes und der Locations, punkten die Veranstalter mit einem spannenden Line Up Mix und langen Spielzeiten für jede Band. Kaum ein Gig ist unter 60 Minuten. Sie geben jeder Band die Chance sich angemessen zu präsentieren und die richtige Atmosphäre aufzubauen. Für Stage Hopping Freunde, Trüffel Sucher und Fans genau das Richtige.

Line Up:

ABORYM | AND ALSO THE TREES | APOCALYPSE ORCHESTRA | COPPELIUS | COVENANT | CRADEM AVENTURE | DEIN ERNST

DIARY OF DREAMS | DIE KAMMER | DOOL | EISFABRIK | FAIRYTALE | FIELDS OF THE NEPHILIM | FUNKER VOGT

GRAUSAME TÖCHTER | INVSN | KELLERMENSCH | KOJ | LEÆTHER STRIP | MACCABE&KANAKA | MAERZFELD | MILA MAR

MOTHER (Danzig Tribute Band) | PARADE GROUND | PAT RAZKET | PRAGER HANDGRIFF | QFT (Linnea Vikström/Therion)

REAPER | SHE PLEASURES HERSELF | SCHATTENMANN | SCHEUBER | SINHERESY | [:SITD:] | SOLAR FAKE | SYSTEM NOIRE

TERROLOKAUST | THE ARCH | THE BREATH OF LIFE | THE CASCADES | THE ESSENCE | THE GODFATHERS | THE LAST DAYS OF JESUS

THE OTHER | THE RED PAINTINGS | THEN COMES SILENCE | TYSKE LUDDER | VEYTSTANZ | VROUDENSPIL | ZOON POLITICON

 

Tickets:

Festivaltickets (Fr.+Sa.): 76 EUR inkl. Mwst zzgl. Versand

Tagestickets Freitag: 52 EUR inkl. Mwst zzgl. Versand

Tagestickets Samstag: 54 EUR inkl. Mwst zzgl. Versand

Camping Tickets:


 

ACHTUNG!!! AUTUMN MOON GEWINNSPIEL!!! Hier gibt’s was abzustauben!!!

In Kooperation mit dem Veranstalter haben wir die Möglichkeit 1 x 2 Festivaltickets für das Autumn Moon Festival 2018 zu verlosen. Schickt uns hierzu bis 30.09.2018 eine E-Mail an Sandra.Hofmann@alive-erfurt.de mit dem Kennwort: “Autumn Moon 2018″ und vergesst bitte nicht den Namen und die Adresse anzugeben, damit wir die Tickets rausschicken können.

Die Daten werden nach der Auslosung gelöscht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 


Weitere Informationen findet ihr unter Autumn Moon Festival




And One – „World Vibration Tour 2018/19“

19. Oktober 2018 | Haus Auensee, Leipzig
Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

16. November 2018 | Stadtgarten, Erfurt
Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

AND ONE laden den Vibrator auf!

Im Rahmen ihrer ersten durch über 30 Länder führenden Welttournee „World Vibration Tour 2018/19“ lassen die Berliner Bodypopper es in 8 deutschen Städten wieder so richtig vibrieren. Der Motor ist geölt, die Batterien voll.

Sämtliche AND ONE Klassiker wurden einem soundtechnischen Update unterzogen, ohne an Sexappeal, Ausdauer und Gleitfähigkeit zu verlieren. „Stilbruch ist etwas für unentschlossene Mimimis“, so Mastermind Steve Naghavi nach 30 Jahren Bandgeschichte. Dies soll vor allem auf dem kommenden Album „Vibrator“ tief zu spüren sein, mit welchem AND ONE auf ihrer Welttournee feucht und ohne Vorspiel ihre Fans penetrieren werden. Denn nichts erregt die Fans mehr als die Vorfreude auf die nächste „Trilogie 2“, die mit drei neuen Fulltime Alben („Vibrator“,“Joker“ und „Kontakt“) das 30. Jubiläumsjahr markieren soll! Was lange währt wird gut, oder wie der Drummer und Co-Songwriter Joke Jay selbstironisch zu sagen pflegt: „Wir müssen nicht die Schnellsten sein. Nur die Geilsten!“

AND ONE ist der G-Punkt der schwarzen Szene. Also macht euch frei und KOMMT!

06.10.2018 – Dresden – Alter Schlachthof
19.10.2018 – Leipzig – Haus Auensee
20.10.2018 – Hamburg – Große Freiheit 36
26.10.2018 – München – Backstage (Werk)
02.11.2018 – Oberhausen – Turbinenhalle 2
09.11.2018 – Magdeburg – Altes Theater
16.11.2018 – Erfurt – Stadtgarten
17.11.2018 – Berlin – Tempodrom

​​Informationen und dem Ticketvorverkauf gibt es unter Protain




TANKARD + Daily Insanity

19. Oktober 2018 | Hellraiser, Leipzig

Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 21:00 Uhr

Als sich im Jahr 1982 vier langhaarige Metal-Maniacs in Frankfurt am Main dazu entschlossen haben, eine Band namens TANKARD (Englisch für Bierkrug) zu gründen, ahnte wohl keiner der Beteiligten, dass es die Gruppe über drei Jahrzehnte später immer noch geben wird. Geschweige denn, dass die Band sich zur Speerspitze des deutsche Thrash Metal mausern würde. Doch es gibt sie noch! Und das ohne Unterbrechung. Im Zeitalter zahlloser „Reunion“-Phantome, die mal kurz aus der Gruft schießen, die Hand aufhalten um dann wieder zu Staub zerfallen, hielten TANKARD unerbittlich die Flagge des Thrash-Metal nach oben: eine respektable Leistung! NOT ONE DAY DEAD!

Und so feiern die Erfinder der sinnbefreiten Stilrichtung „Alcoholic Metal“ im Jahr 2017 mit ihrem siebzehnten Studioalbum „One Foot In The Grave“ ein beinahe unglaubliches Jubelfest: Wir erheben unsere Humpen auf 35 Jahre TANKARD.

Daily Insanity (Heavy Thrash Metal aus Berlin) werden den Abend eröffnen.

Ticket: 18,70 Euro inkl. VVK-Gebühr – Abendkasse: 21,- Euro

​​Informationen und dem Ticketvorverkauf gibt es unter Hellraiser Leipzig




ANNISOKAY – FULLY AUTOMATIC TOUR

1. November 2018 – Musikzentrum, Hannover

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr

Neues Album, neue Tour!

Im Herbst 2018 schießen Annisokay ein neues Album nach und damit durch Deutschland, Österreich und Groß-Britannien. Die „Fully-Automatic Tour 2018“, kurz und knackig „FAT18“.
Mit dem neuen Album „Arms“ dürfen sich die heimischen Fans auf ein neues Programm freuen, welches bereits ausgiebig international getestet wurde. Denn Annisokay sind zum deutschen Exportschlager gewachsen. Nachdem die Band im Sommer ausgiebig in den Staaten tourte kommen sie im Herbst nach Hause und bringen ihre neugewonnenen Freunde von „I Set My Friends On Fire“ aus Übersee gleich mit. Never change a winning team. Eine Tour von internationalem Format, was wortwörtlich zu verstehen ist.

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter Hannover Concerts




WIRTZ – DIE FÜNFTE DIMENSION TOUR 2018

6. November 2018 – Capitol, Hannover

Einlass: 18:30 | Beginn: 20:00 Uhr

1. Dezember 2018 – Stadtgarten, Erfurt

WIRTZ mit neuem Album auf gleichnamiger Tour. Die Ersatztermine stehen nun fest.

WIRTZ feiert dieses Jahr ein ganz besonderes Jubiläum: 10 Jahre wandelt der ehemalige Frontmann von Sub7even nun schon erfolgreich auf Solopfaden. Das wird ausgiebig gefeiert! Am 17.11. erscheint sein mittlerweile fünftes Studioalbum „Die fünfte Dimension“ und im Frühjahr des nächsten Jahres begibt er sich auf umfangreiche Tour durch insgesamt 18 Städte in Deutschland und Österreich.

WIRTZ war nie Hype, nie Phänomen oder Nische: WIRTZ ist Künstler und Label, der Do-It-Yourself-Prototyp. Nach zehn Jahren harter Arbeit, einer gesund wachsenden und dankbaren Fangemeinde, stetig größer werdenden Clubs, zahlreichen TVAuftritten, einem eigens für ihn konzipierten TV-Format, Support-Shows für u.a. Udo Lindenberg und unzähligen Festivalauftritten belohnt Daniel Wirtz sich und seine Fans mit dem was er am besten kann: Musik!

Mit neuen Songs und etablierten Hits begibt sich WIRTZ Mitte April 2018 wieder auf Tour und wird seinen Fans unmittelbare, schweißtreibende und ehrliche Rockshows liefern. Tickets sind bereits an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter Hannover Concerts




Scooter – “25 Years Wild & Wicked” Tour 2018


01.Dezember 2018 – Messehalle Erfurt

Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr

Scooter – “25 Years Wild & Wicked” Tour 2018

“100% SCOOTER – 25 YEARS WILD & WICKED“ Scooter feiern ausverkaufte Arenentour und kündigen 7 Zusatzshows an.

Riesige Bühnenaufbauten, dutzende flimmernder LED Flächen, neun ausverkaufte Arenen – Scooter rockten auf ihrer Jubiläumstour „100% Scooter – 25 Years Wild & Wicked“ quer durch die Metropolen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.

Die Formation schließt damit nahtlos an die ausverkaufte Vorgängertour „Can’t Stop The Hardcore“ an und zelebriert mit ihren Fans ihr spektakuläres 25-jähriges Bandbestehen.

Aufgrund der hohen Nachfrage kündigen Scooter und Four Artists nun für Spätherbst 2018 weitere Termine ihrer einjährigen Jubiläumstour an. Zuvor führt es die Band neben Open Airs in Hamburg und Dresden über England, Schottland und Irland quer durch Europa. Nach weiteren Tour-Stopps in Osteuropa und Australien setzen sie ihrem Jubiläum mit sechs zusätzlichen Shows in Deutschland sowie einem Gig in Amsterdam einen krönenden Abschluss.

Scooter ist eine deutsche Band im Bereich der elektronischen Tanzmusik, die aus vier Mitgliedern besteht, wobei Jens Thele nur im Hintergrund als Manager und Labelchef (Sheffield Tunes / Kontor Records) aktiv ist. Seit 1993 ist die Band international erfolgreich und verkaufte über 30 Millionen Tonträger. Scooter wurde durch Musikpreise wie den Echo ausgezeichnet. Gemessen an Chartsplatzierungen ist Scooter mit über 20 Top-Ten-Hits in den Media-Control-Single-Charts ein Rekordhalter und damit eine der erfolgreichsten Bands Deutschlands.

Tickets für Scooter in Erfurt gibt es hier: www.eventim.de.

Ein gewerblicher Weiterverkauf der Konzerttickets ist nicht gestattet. Die Konzerttickets dürfen nicht zu einem höherem Preis, als dem aufgedruckten Ticketpreis zuzüglich nachgewiesener Vorverkaufsgebühren, die beim Erwerb des Tickets berechnet worden sind, privat veräußert werden.
Ein Verstoß gegen diese Bedingungen führt zum entschädigungslosen Verlust der Zutrittsberechtigung zu der jeweiligen Veranstaltung. Die Eintrittskarte verliert ihre Gültigkeit.




Feuerschwanz auf Methämmer Tour 2018

08. Dezember 2018 – Musikzentrum, Hannover

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Bisher vor der Menschheit geheim gehalten, doch nun kommt die Wahrheit ans Licht: Seit jeher wurden unser aller Geschicke von einem uralten Geheimbund gelenkt. Illuminaten, Freimaurer, Templer: In jedem Geheimbund gab es noch geheimere Mitglieder, die unter höchster Geheimhaltungsstufe als Schergen des Methämmer-Kults operierten. Eine Verschwörung unter den Verschwörungen. Biblische Urgewalt von zyklopischem Ausmaß und unfassbarer alkoholischer Energie, die uns alle schon mal behämmert hat. Ob mit oder ohne Aluhut.

Die Feuerschwanz‘sche Antwort auf die „alternative“ Faktenlage im öffentlichen Diskurs ist gewohnt bissig und unterhaltsamer denn je. Im Stil der Klassiker wie „Metnotstand im Märchenland“ oder „Sex Is Muss“ verfrachten Feuerschwanz gesellschaftliche Themen in ihre eigene Bilderwelt. Spaß als kollektive Selbsttherapie – ja, es wirkt. Anders lässt sich der seit 15 Jahren andauernde Erfolg der Band nicht erklären, die wie keine zweite hintergründige Satire in astrein Festival-tauglichen Sauf-Humor verpackt. Mit „Methämmer“ verneigen sich Feuerschwanz vor den Metal-Heroen der 80er bis heute und geben dem etwas angestaubten Genre des Mittelalterrock einen neuen Anstrich.

Erst Ende 2016 haben sich schattenmann zusammengefunden und schon jetzt visiert das Quartett große Ziele an. Diese junge Band aus Nürnberg hat eine klare Vorstellung von sich selbst und die Fähigkeit ebendiese auch auf Platte und live an den Mann zu bringen. Neue Deutsche Härte 2.0 – so definieren sie ihren monumentalen und wuchtigen Sound. Gespeist wird er aus der NDH, aus Industrial und Metal und ohne Scheu auch melodische Hooklines einfließen zu lassen – vor allem aber zeichnen sich Schattenmann durch eines aus: dem brennenden Bedürfnis, alle inneren Dämonen zu exorzieren.

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop für Hannover findet ihr unter Living Concerts




AMORPHIS & SOILWORK auf Europa-Co-Headlinetour

18. Januar 2019 – Capitol, Hannover
Einlass: 18:00 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr


AMORPHIS & SOILWORK – kündigen Europa-Co-Headlinetour für Anfang 2019 an. JINJER und NAILED TO OBSCURITY als Supports bestätigt!

Die finnischen Melancholic Progressive Metaller AMORPHIS haben am 18. Mai 2018 ihr überaus erfolgreiches neues Album »Queen Of Time« via Nuclear Blast veröffentlicht. Ihre neuen Hymnen wollen sie selbstverständlich auch wieder live auf den Bühnen der Welt darbieten, weshalb sich die Band freut, heute eine Europa-Co-Headlinetour mit den schwedischen Metal-Visionären SOILWORK für Anfang 2019 ankündigen zu dürfen. Diese arbeiten derzeit am Nachfolger ihres Hitalbums »The Ride Majestic« (2015, Nuclear Blast) und werden folglich zum ersten Mal mit ihrem neuen Material im Gepäck unterwegs sein. Als ob diese Kombination noch nicht großartig genug wäre, werden die ukrainischen Modern Metaller JINJER sowie die deutschen Melodic Death/Doom Metaller NAILED TO OBSCURITY, die gerade an ihrem Nuclear Blast-Debüt werkeln, das Tourpaket abrunden.

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter Hannover Concerts




GENTLEMAN – DER REGGAE-STAR GEHT ERNEUT AUF TOUR

07. Mai 2015 – Swiss Life Hall, Hannover November 2018 Tour wurde verschoben

Einlass: 18:00 | Beginn: 19:30 Uhr

Aufgrund der hohen Nachfrage wird Gentleman eine Tour im Jahr 2018 spielen. Der Kölner Reggae Künstler war mit seinem aktuellen Best-Of-Album „The Selection“ wochenlang in den deutschen Charts vertreten.

Nach über 20 Jahren Bühnenerfahrung mit weit über 1000 Shows weltweit war die Zeit wirklich reif, um einen kleinen musikalischen Überblick des Kölner Ausnahmekünstlers auf einen Tonträger zu packen. Auf „The Selection“ findet sich das Beste aus seinen acht Studioalben, die vielfach mit Gold und Platin ausgezeichnet worden sind. Als Highlight gibt es zwei neue Singles mit sehr starken Gastbeiträgen von Dancehall Superstar Sean Paul („Ovaload“) und Soul Icon Aloe Blacc („Imperfection“).

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop für Hannover findet ihr unter Living Concerts




CHRISTINA STÜRMER – ÜBERALL ZU HAUSE TOUR 2019

8. Mai 2019 – Capitol, Hannover
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

Immer wenn Künstler verkünden: „Alles neu, alles besser, alles moderner“ ist üblicherweise Vorsicht angebracht. Oftmals will man dann dem Zuhörer nur ein neues Image verkaufen. Aber wir kennen Christina Stürmer anders: Sie war schon immer echt, authentisch undwahrhaftig. Ihre Glaubwürdigkeit war und ist ihr sehr wichtig. Wenn die 36-jährige also Neuerungen ankündigt, darf man getrost davon ausgehen, dass es wirklich echte News sind. Neues Terrain. Weiterentwicklungen. Kunst soll sich immer irgendwie neu erfinden, das ist der Kunst inhärent. Genau so hat Christina Stürmer, ganz Künstlerin, das bisher auch immer gehalten. Überall zu Hause überrascht insofern nicht, als dass es wie selbstverständlich eine deutliche künstlerische Weiterentwicklung darstellt.

Wirklich überraschend sind dann aber beispielsweise die Texte der neuen Songs, die natürlich auch von Christina selbst geschrieben worden sind. Zusammen mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Mitstreiter (wie Oliver Varga, Tom Albrecht, Christian Neander, Joe Walter u.a.). Sie malen einen in warmen Tönen gehaltenen nostalgischen Rückblick. Sogar im Futur II wie auf „In ein paar Jahren“. Die erste Single handelt von all den Momenten im Leben, egal ob gut oder auch mal weniger schön, an die man sich später einmal zurückerinnern wird. „Irgendwann in der Zukunft sitze ich dann als altes, ergrautes Mütterchen mit meinen Freunden da und gemeinsam erinnern wir uns an all die Sachen zurück, die wir zusammen erlebt haben“, so schelmisch umschreibt Christina den Ausgangspunkt des Songs und ergänzt „ich nenn das immer so ein bisschen den Nostalgie-Song“. Doch schon bei den ersten Tönen wird klar, Nostalgie bedeutet nicht gleich Retro. Ganz im Gegenteil! Christina stürmt mindestens einen Schritt voran. Es gibt mehr Synths, Keyboards, Drum-Computer. Dazu ein unwiderstehlicher Refrain und gar ein paar zarte Beats. All dies ist exemplarisch für das dazugehörige Album und macht Lust auf mehr, Lust auf Überall zu Hause. Angesichts der neuen Töne von Christina mag sich der Hörer verwundert die Augen reiben: „Das ist Christina Stürmer?“ Ja! Das IST Christina Stürmer. Wie sie leibt und lebt. Heute. Und im besten Sinn musikalisch auf der Höhe der Zeit. Contemporary Pop. Erinnerungen an OneRepublic, Demi Lovato, Florence & The Machine, Of Monsters and Men blitzen auf. Null Weitere

Langeweile. Null Wiederholung. Null Plattitüde. Dafür aber Power, Emotion, Gefühl, Leidenschaft. Nachdem das letzte Album Seite an Seite Christina von ihrer eher ruhigeren und melancholischeren Seite zeigte und sie mit ihren anderen Hit-CDs im Rock/Pop-Mantel eigentlich alles gewonnen hat, was zu gewinnen war (2 Echo Awards, 11 Amadeus Awards, Goldene Stimmgabel, Bambi, Leading Ladies Award, zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen u.v.a.m.) war es jetzt eben an der Zeit, sich musikalisch neu zu erfinden, wieder etwas mehr Bewegung in den Songs zu verankern. „Ich fühl mich gerade als ob ich Bäume ausreißen könnte“ lacht Christina und ergänzt „ein gutes Gefühl soll jeder der neuen Songs machen“. Dieses neue Lebensgefühl setzt Christina eben mit modernen Sounds, aktuellen Arrangements und Uptempo-Nummern sehr gekonnt und treffend um. Darüber hinaus spiegelt der neu gesetzte Fokus genau Christinas derzeitigen Musikgeschmack wieder, so etwas läuft derzeit im Hause Stürmer. Bei aller Neuerfindung war ihr dabei allerdings wichtig, dass es wiedererkennbar Christina Stürmer bleibt. Und so gibt es weiterhin Gitarren in den Songs, nur sind diese eben vielleicht ein wenig mehr in den Hintergrund gerückt als bisher. Außerdem war Christina niemals persönlicher und vielleicht auch nie fröhlicher und lebensfroher als auf Überall zu Hause. Als ob sie irgendwo eine neue, geheime Energiequelle aufgetan hat.

Christina brennt darauf, endlich ihr neues Album vorstellen zu können. Auch Live. Und so wird sie im Frühsommer 2019 die Überall zu Hause-Tour in viele Städte und auf zahlreiche Bühnen im deutschsprachigen Raum führen, um ihre Erlebnisse und Fundstücke, ihre Lebensweisheiten und Schätze auch persönlich mit ihren Fans zu teilen. Auch hier spürt man die Warmherzigkeit der sympathischen Österreicherin. Pro verkauftem Ticket geht ein Euro an den Verein „Brustkrebs Deutschland e.V.“. Überall zu Hause sein ist eben auch Teilen und Helfen.

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter Hannover Concerts




Fiddler’s Green auf HEYDAY Tour 2019

9. Mai 2019 – Capitol, Hannover
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Speedfolk mit eingängigen Melodien und gesunder Pub-Eskalation.

Die Saiten sind gespannt, die Bodhrán im Anschlag und die Stimmbänder gut geölt: Fiddler’s Green sind zurück. Obwohl – wirklich weg waren die Urgesteine der deutschen Folkrock-Szene ja nie. Aber neben fleißigem Touren inklusive Unplugged-Konzerten gibt es jetzt auch in Form eines neuen Albums endlich wieder Speedfolk auf die Ohren. Auf „HEYDAY“ zeigt sich die Band, wie man sie kennt und doch wieder ganz neu – eben typisch Fiddler’s Green. Man kann sich auf guinnessgetränkte Hymnen freuen, die inspiriert von der Seele Irlands zu einem temporeichen Ritt zwischen Whiskey, grünen Hügeln und gesunder Pub-Eskalation einladen. Wie gewohnt werden dabei auch Streifzüge in andere Genres gewagt.

Und wenn rasantes Tempo, eingängige Melodien und rebellische Punk-Attitüde zusammentreffen, dann lautet die Devise nicht etwa besinnliches Schunkeln, sondern: Suit up – we’re heading for our HEYDAY.

Das Quintett The Moorings aus Frankreich steht für eine ultraenergetische Mischung aus Celtic Folk und Alternativrock.

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter Living Concerts




NDR 2 Plaza Festival 2019

24. Mai 2019 – EXPO Plaza, Hannover
Einlass: 14:00 Uhr | Beginn: 15:00 Uhr

Lenny Kravitz beim NDR 2 Plaza Festival 2019

Bereits jetzt steht der Headliner für das NDR 2 Plaza Festival 2019 fest – und es ist kein Geringerer als Lenny Kravitz. Der US-Amerikaner kommt damit am Freitag, 24. Mai, auf die Expo-Plaza in Hannover.

Mit „Raise Vibration“ erschien am Freitag, 7. September, das nunmehr elfte Studio-Album von Lenny Kravitz. Die Songs darauf seien regelrecht aus ihm herausgeströmt, sagt der aus Brooklyn stammende Sänger und Multiinstrumentalist. Natürlich zelebriert er auch hier den für ihn typischen Vintage-Sound, wie schon die Vorab-Single „Low“ zeigte. Mit Songs wie „It Ain’t Over ‘Til It’s Over“, „Are You Gonna Go My Way“, „Fly Away“, „Again“ und „I’ll Be Waiting“ landete er in den vergangenen Jahren riesige internationale Hits. Insgesamt verkaufte er bisher mehr als 23 Millionen Tonträger. Für NDR 2 macht er im kommenden Jahr in Hannover Station.

Das Ticket berechtigt zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel am Veranstaltungstag im GVH-Bereich. Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt. Veranstalter ist die Hannover Concerts GmbH & Co. KG Betriebsgesellschaft. ​

Am letzten Mai-Wochenende läuten wir auf der Expo-Plaza in Hannover mit dem NDR 2 Plaza Festival (Freitag, 24. Mai 2019) und der N-JOY Starshow (Samstag, 25. Mai 2019) die Festival-Saison 2019 ein. Bereits zum 19. Mal locken nationale und internationale Stars zum NDR Plaza Festival, dem Open Air Highlight in Hannover und der Region.

Mit Lenny Kravitz steht bereits der Headliner für das NDR 2 Plaza Festival fest. Das restliche Line-Up werden wir hier veröffentlichen, sobald es feststeht.

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf und den Ticket-Shop findet ihr unter Hannover Concerts




UDO LINDENBERG – LIVE 2019

25. Juni 2019 – TUI Arena, Hannover

Beginn: 20.00 Uhr

UDO LINDENBERG KOMMT!
2019 VÖLLIG NEUE TOUR – GIGANTISCHES MUSIKALISCHES FEUERWERK – VIELE ÜBERRASCHUNGEN

München, am 18. April. Über eine Million Besucher verfolgten in den letzten Jahren begeistert die spektakulären Shows von UDO LINDENBERG. „Die fetteste Rockrevue der Welt“, schrieben die Kritiker euphorisch darüber. Und nun steht es fest: 2019 kommt UDO LINDENBERG wieder auf Tour! Mit völlig neuem Programm, einer Fülle von musikalischen Panik-Komplizen und jeder Menge visueller Überraschungen. In der Panik-Zentrale brodelt gerade die Ideen-Maschine, alle Apparate drehen auf voller Power. Denn nach einem Jahr des Grübelns und Diskutierens, des Prüfens und Erforschens, steht nun fest: Am 31. Mai 2019 wird der Startschuss in Bremen gesetzt – und dann reist UDO LINDENBERG mit seinem Tross quer durch die Bunte Republik Deutschland: UDO LINDENBERG – LIVE 2019. Er ist Maler, Schriftsteller, Filmemacher, Komponist, Sänger und Erfinder des »Deutschrock« in einer Person, ein interdisziplinärer Künstler, wie es in Deutschland keinen zweiten gibt. Wie das Magazin „Rolling Stone“ vermerkt: „Seit seinem Mega-Comeback gelingt ihm einfach alles.“ Vielleicht am deutlichsten – jedenfalls authentisch wie nirgendwo sonst – beweist das UDO LINDENBERG wenn er auf der Bühne steht und ganz ohne Panik losrockt. Im Mai 2019 wird es wieder soweit sein.
Tickets gibt es bereits an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Weitere Informationen gibt es unter Hannover Concerts.





Benutzerdefinierte Suche