[a]live: promotion

Events

20.12.19Unzucht
  @ Musikzentrum, Hannover
27.12.19Ohrenfeindt
  @ From Hell, Erfurt
11.01.20The New Roses
  @ Musikzentrum, Hannover
30.01.20ASP
  @ Pavillon, Hannover
01.02.20DIMMU BORGIR und AMORPHIS
  @ Swiss Life Hall, Hannover

Eisregen, Welicoruss & TomSon MuGlerBe

13.Dezember 2019 mehr Infos

Xavier Naidoo live

14. Dezember 2019 mehr Infos

Night of the Proms 2019

17. Dezember 2019 mehr Infos

Unzucht

20. Dezember 2019 mehr Infos

Trobar de Morte, Waldtraene und Vielgestalt

21.Dezember 2019 mehr Infos

Ohrenfeindt

27. Dezember 2019 mehr Infos

Die Apokalyptischen Reiter – Schrei!nachten 2019

28. Dezember 2019 mehr Infos

Northern Lite live

28. Dezember 2019 mehr Infos





Werbung

Perfection Doll im Interview

 Wir wollen die Menschen mit unserer Musik, für einen wundervollen Moment in Ihrem Leben verzaubern, – weil das Leben alles andere als perfekt ist!

Oktober 2019 [ll] Heute debütieren Perfection Doll mit ihrer ersten EP “Shadow Exchange”. Die aus Leipzig stammende Band ist gar nicht so unbekannt und hat neben diversen Clubauftritten auch schon auf dem NCN in Deutzen begeistert. Lest hier das Interview von Leila Lovecraft mit Perfection Doll Gründer- und Sängerin Luna Mea Lux. Weiterlesen

Auf dem Rücken des Kängurus über die Insel

Bauchredner Sascha Grammel lässt in Erfurt seine neue Puppe sprechen und hüpfen

20.09.2019 [nm] Bauchrednerkönig Sascha Grammel hat am Donnerstagabend in der ausverkauften Erfurter Messehalle die Puppen sprechen lassen. Mit seinem aktuellen, zweistündigen, fröhlichen und herrlich selbstironischen Programm „Fast Fertig“ nahm der dauerhaft gut gelaunte Künstler sein Publikum mit auf einen Kurzurlaub nach Grammel Island. Neben altbekannten Figuren, wie dem Adlerfasan Frederic Freiherr von Furchensumpf, Schildkröte Josie oder dem Hamburger Prof. Dr. Peter Hacke sorgte das neue Mitglied in der Grammel-Familie, das Känguru Achim (Aaaaachim) Spironsik, für einige Lacher in Erfurt. Und das nicht nur, weil der 45-Jährige Puppenvater nach der Pause auf dem Rücken des zweibeinigen Inseltaxis über die Bühne hüpfte. Weiterlesen

Michelle in der Alten Open Erfurt

Keine Tabus, nur Liebe

19.09.2019 [dg] Vor kurzem war ich auf einem Konzert in der Alten Oper Erfurt. Ein altehrwürdiger Bau, der einen Charme ausstrahlt wie es nur Bauten aus längst vergangenen Zeiten können. 1894 öffneten sich die Türen zum ersten Mal und 2004 zeigte sich das Opernhaus unter seinem neuen Intendanten Wolfgang Staub zum 110jährigen Jubiläum in neuem Glanz. Seither werden dort viele Eigenproduktionen aufgeführt und Künstlern wird eine formvollendete Bühne für ihren Auftritt gegeben. In den letzten Jahren traten dort Schiller, Deine Lakaien, Tanita Tikaram, Konstantin Wecker, Michael Mittermeier, Greogorian, Marillion, Die Prinzen und eben auch Michelle auf. Die 930 Sitzplätze im Theatersaal waren beinahe alle besetzt und als die Klingel läutete und die Türen geschlossen wurden, war es an der Zeit Tabus zu brechen. Weiterlesen

The Other schwingen die musikalische Abrissbirne

Horror, Punk und Monsterlaune

14.09.2019 [sh] Sie begeisterten schon auf Wacken, dem M´era Luna und dem Rockharz. Was mit Ghouls als Misfits Coverband im Jahre 1999 begann, machte sich ab 2002 mit The Other seinen eigenen Namen. Gemeinsam blickt man auf eine mittlerweile 17jährige Bandgeschichte und 7 Alben zurück. Am vergangenen Wochenende gelang es den Horrorpunkern im Rahmen ihrer Clubtour auch der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover einen „Antrittsbesuch“ abzustatten. Die Fans im LUX zeigten sich dessen in freudiger Erwartung, waren bestens gelaunt und zahlreich erschienen.
Weiterlesen

Fiddler’s Green auf HEYDAY-Tour in Erfurt

Ungewöhnliche geographische Verbindungen. Heute: Kobolde aus Weimar und Irish Folk aus Franken

06.09.2019 [dg] Fast ein halbes Jahr mussten sich ihre Fans gedulden, nachdem das ursprünglich für das Frühjahr geplante Konzert in Erfurt krankheitsbedingt ausfallen musste. Aber auf die besten Dinge wartet man ja bekanntlich gerne ein Weilchen. So auch auf die Folk Rocker aus Erlangen, die man mit ihrem satten irischen Folkrock, oder wie sie ihren Musiksil selbst nennen – Speedfolk – und ihrer Spielfreude ganz unbedarft niemals in Franken verorten würde. Seit den neunziger Jahren treiben sie sich musikalisch umher und haben dabei einen festen und markanten Abdruck in der Musiklandschaft hinterlassen. Wenn man richtig ausgelassen tanzen will, dann führt kein Weg an Fiddler’s Green vorbei. Weiterlesen

M´era Luna …

…ist für mich, wie…?

11.08.2019 [sh] Diese Frage warf der Veranstalter im Vorfeld der diesjährigen Festivalausgabe in die Menge und erhielt daraufhin zahlreiche Antworten. Die besten Inspirationen prangten sodann täglich in großen Lettern über dem Gelände und zauberten dem zahlreich angereisten Dunkelvolk ein Lächeln ins Gesicht. Weitere Veränderungen zeigten sich in der Zeltplatzaufteilung oder dem Festivaldesign, beständig hingegen der Mittelaltermarkt für geselliges Beisammensein, das abwechslungsreiche musikalische LineUp, eine gut ausgestattete Händlermeile sowie das umfangreiche lukullische Angebot. Aber allem voran gut 25.000 Besucher, die ein friedliches Miteinander pflegen und für die das M´era Luna mehr als nur ein Festival, sondern vielmehr Musik, Freunde, Urlaub, Heimat und Familie ist. Weiterlesen


Benutzerdefinierte Suche