[a]live: promotion » » Summer Breeze 2017

Summer Breeze 2017

16. – 19. August 2017

Summer Breeze 2017

Summer Breeze16.-18.August 2017 | Dinkelsbühl

Summer Breeze 2017 – 20 years in Metal History vom 16.08.2017 – 19.08.2017 in Dinkelsbühl.

1997 fand das nunmehr zweitgrößte deutsche Mixed-Metalfestival zum ersten Mal statt. In diesem Jahr feiert das Summer Breeze bereit seinen zweiten runden Geburtstag.

Alljährlich Mitte August wird Mittelfranken beschallt. Inzwischen mit 4 Bühnen und bisher 117 bestätigten Bands gehört es zu einem der bandreichsten Festivals der Metalszene. Für verhältnismäßig geringe 111,- € ist ein Ticket im Vorverkauf zu haben. Hierin enthalten ist das Campen direkt am Auto. Es ist also kein Schleppen nötig und man hat das feste Dach direkt neben dem Zelt stehen. Mit etwa 45’000 Besuchern ist es zwar groß, aber dennoch überschaubar. Das Campinggelände ist so angelegt, dass man in etwa 30-45 Minuten auch in die letzte Ecke des Geländes gelangt. Camping wird beim Summer Breeze groß geschrieben, abgelegen vom normalen Campingground gibt es hier auch das Green Camping. Auf diesem Platz wird strickt auf Sauberkeit und Nachhaltigkeit geachtet. Auch gelten hier gewisse Campingregeln, wie dass es Nachts gesitteter zugeht und eine Nachtruhe eingehalten wird. Auf dem „normalen“ Campinggelände ist natürlich der alltägliche Festivalwahnsinn vorherrschend.

Leider werden die Bühnen parallel bespielt, lediglich bei den beiden nebeneinander stehenden Hauptbühnen ist die Running Order zeitlich abgestimmt. Nach einem Auftritt folgt wenige Minuten später auf der nebenliegenden Bühne das nächste Konzert. Die 3. große Bühne ist die Zeltbühne, über ihr ist ein riesiges Zelt gespannt was vor Wind, Sonne und Wetter schützt. Die 4. Bühne im Bunde ist die Camelstage, hier treten vor allem die kleineren Bands auf. Der Platz ist ausreichend, auch wenn es teils wirklich sehr eng werden kann. Nach 2016 sage ich nur #MrHurleyaufdieMainStage ;-)

In diesem Jahr erwarten die Besucher so einige hochklassige Bands, unter anderem Korn – die Mitbegründer der Nu-Metalszene – die sicherlich das Highlight des Festivals bilden. Wieder dabei die schwedischen Wikinger Amon Amarth, die mit ihrer spektakulären Show zu überzeugen wissen. 35 Jahre Bandgeschichte können Kreator nachweisen, Trash-Metal aus deutschen Landen. Während die deutschen Metalcoregötter Heaven Shall Burn die Masse zum Pogen bringen, rocken In Extremo für die Seefahrer- und Mittelalterfans. Für schnelle Gitarrenriffs mit knallharten Gesang sorgen Children Of Bodom aus Finnland. Aber auch Gaukelbands wie Knorkator dürfen nicht fehlen und auch das Genre Deutschrock/Punk ist u.a. durch Betontod vertreten und für Blackmetal Fans spielen 1349 oder Eisregen.


Bis jetzt sind folgende 117 Bands bestätigt, weitere folgen noch.

1349 | Amorphis | Architects | Asphyx | August Burns Red | Battle Beast | Belphegor | Bembers | Betontod | Black Inhale | Cellar | Darling | Chelsea | Grin | Children Of Bodom | Crisix, Cryptopsy | Cut Up | Cypecore | Dark Tranquillity | Dawn Of Disease | Decapitated | Delain | Der Weg Einer Freiheit | Devin Townsend Project | Double Crush | Syndrome | Eis | Eisregen | Eluveitie | Emil Bulls | End Of Green | Ensiferum | Epica | Erdling | Excrementory Grindfuckers | Fallujah | Fiddler’s Green | Finntroll | Firkin Firtan | Fit For An Autopsy | Fjoergyn | Gorguts | Haggard | Hatebreed | Havok | Heaven Shall Burn | Humiliation | In Extremo | Insomnium | Knorkator | Kontinuum | Kreator | Life Of Agony | Long Distance Calling | Memoriam | MGLA | Miss May I | Mono Inc. | Moonspell | Mors Principium Est | Motorjesus | Mr. Hurley & Die Pulveraffen | Night Demon | Nile | Nothgard | Obituary | Oceans | Ate | Alaska | Overkill | Possessed | Primal Fear | Randale | Revocation | Sacred Reich | Schammasch | Shiraz | Lane Sister | Skeleton Pit | Sonata Arctica | Spitfire | Spoil Engine | Steve N Seagulls | Suffocation | Supernova | Plasmajets | Terror | Tesseract | The Charm | The Fury | The Lurking Fear | The New Black | Tiamat | Turbobier | Uada | Unzucht | Vital Remains | Waldgeflüster | While She Sleeps | Whitechapel | Wintersun | Within The Ruins | Wolfchant | Xandria.

Wir sehen uns auf dem Summerbreeze 2017!

Nähere Infos und den Ticket-Shop gibt es unter www.summer-breeze.de


Setze doch einen Trackback auf deine Seite.


Benutzerdefinierte Suche