E-tropolis Festival 2023

E-tropolis2. März 2024
Oberhausen, Turbinenhalle

Einlass: 13:00 Uhr
Beginn: 14:00 Uhr

Mit der Verschiebung der September 2023 Ausgabe kommt das E-tropolis Festival mit neuem Termin am 2. März 2024 zurück an den gewohnten Platz im Frühjahr!

Nach dem Motto: Bässer – Härter – Lauter kommen hier vor allem Fans der etwas härteren musikalischen Gangart auf ihre Kosten. Mit dabei in dieser Ausgabe u.a.:

NITZER EBB * COVENANT * SUICIDE COMMANDO * NACHTMAHR * [:SITD:] * KITE * FROZEN PLASMA * SONO * STURM CAFÉ * POTOCHKINE * NNHMN * RROYCE * ACCESSORY * OBERER TOTPUNKT

Wissenswertes:

Parkplätze:
Ausreichend Parkplätze stehen direkt auf dem Gelände der Turbinenhalle zur Verfügung. Die Parkgebühr beträgt 3,00 € pro Fahrzeug und wird vor Ort beim Parkeinweisungspersonal entrichtet. Die Pre-Party am Freitag, den 01.03.24, ist von der Gebühr ausgenommen. Der Parkplatz ist also erst ab Samstagvormittag kostenpflichtig!

Speisen und Getränke:
Das Mitnehmen von Speisen und Getränken auf das Festivalgelände ist untersagt. Auf der Händlermeile bekommt ihr ein vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken zu kaufen.

Jugendschutz:
Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) überträgt Eltern die Pflicht für das Wohl ihrer minderjährigen Kinder (unter 18 Jahren) Sorge zu tragen. Besonders für Kinder unter 16 Jahren kann ein Musikfestival zu starken körperlichen und mentalen Belastungen führen, sodass wir keine generelle Empfehlung für einen Besuch aussprechen können. Die Entscheidung zur Teilnahme von Kindern an öffentlichen Musikveranstaltungen (einschließlich Anreise und Verbleib auf dem Veranstaltungsgelände) liegt aufgrund des Personensorgerechts – unter Berücksichtigung des Jugendschutzgesetzes – im Entscheidungsbereich der Eltern.

Kinder unter 16 Jahren dürfen nur dann an öffentlichen Musikveranstaltungen teilnehmen, solange sie sich in Begleitung ihrer Eltern befinden oder in Begleitung einer volljährigen Person, der die Personen-Sorgeberechtigung schriftlich von den Eltern übertragen wurde.

Jugendliche ab 16 Jahren und unter 18 Jahren können auch ohne Begleitung an öffentlichen Musikveranstaltungen teilnehmen. Voraussetzung ist, dass sie das Veranstaltungsgelände bis spätestens 24 Uhr verlassen! Der Verbleib auf dem Veranstaltungsgelände nach 24:00 Uhr ist nur in Begleitung der Eltern möglich oder in Begleitung einer volljährigen Person, welcher die Personen-Sorgeberechtigung schriftlich von den Eltern übertragen wurde.

Mehr Informationen findet ihr unter E-tropolis Festival




 

ROCKHARZ OPEN AIR 2024

Rockharz03. – 06. Juli 2024 | Ballenstedt

Noch zeitiger als bei der letztjährigen Jubiläumsausgabe, war das Ticketkontingent für das Rockharz 2024 vergriffen. Hat es sich doch in den vergangenen 30 Jahren einen Ruf erarbeitet, bei dem Familie, Heimat, Herzlichkeit, Seelenbalsam, Stresskiller und geile Musik verschmelzen und so in den Herzen der Fans einen festen Platz im Jahresurlaubsplan einnimmt. Mittlerweile feiern so rund 25.000 Metalheads gemeinsam aber vor allem friedlich bei hämmernden Riffs und düsteren Growls ihre Szenelieblinge und entdecken vielversprechende Newcomer im Schatten der Teufelsmauer und mit direktem Blick auf den Brocken.

Das Festival ist bekanntlich ausverkauft, aber nach Bekanntgabe der Tagesaufstellung, wird auch wieder ein Tages-Ticket-Kontingent im Rockharz-Shop erhältlich sein.

Das LineUp, welches auch 2024 das Beben der Teufelsmauer garantiert:

Alestorm, Amaranthe, Amorphis, Benediction, Brothers Of Metal, Bullet, Callejon, Coppelius, D’Artagnan, Defects,

Bruce Dickinson, Dimmu Borgir, Dirkschneider, Dominum, Draconian, Dying Fetus, Faun, Gutalax, The Halo Effect, Hammerfall, Hammerking, Hatebreed, Heldmaschine, Hypocrisy,

Judas Priest, Kärbholz, Kanonenfieber, Kissin‘ Dynamite, Knife, Kreator, Lordi, Mammoth WVH, Mystic Prophecy, Nakkeknaekker, Nestor, The Night Eternal, Nyktophobia, Oomph!,

Orden Ogan, The O’Reillys And The Paddyhats, Pain, Parasite Inc., Power Paladin, Rage, Schandmaul, Soilwork, Spidergawd, Stormseeker, Suicidal Tendencies

Unearth, Unleash The Archers, Varg, Vogelfrey

 

Einen emotionalen Rückblick auf das Rockharz 2023 gibt es -> Rockharz 2023 – Aftermovie

 

TICKETS EDIT:

Das Festival Ticket ist ausverkauft. Sobald die Tagesaufteilung der Bands feststeht, sind Tagestickets im ROCKHARZ-Shop erhältlich. Tagestickets können vor Ort ausverkauft sein. Nähere Infos erhaltet Ihr unter www.rockharz-festival.com/tickets/ticketshop.

AN- UND ABREISE
Am Dienstag könnt Ihr zwischen 12 und 22 Uhr aufs Campinggelände – die Dienstagsanreise ist kostenpflichtig (10,- Euro) . Am Mittwoch werden die Campingflächen ab 9 Uhr geöffnet. Das Bühnengelände ist Mittwoch ab 15.30 Uhr geöffnet. Am Sonntag muss das Gelände bis spätestens 13 Uhr geräumt werden. Der Flugplatz ist rund um den Ort gut ausgeschildert. Außerdem findet Ihr auf dieser Homepage eine Anfahrtsbeschreibung.

Parken kann man sofern es die Wetterumstände erlauben (war bisher immer so) direkt am Zelt; ansonsten wie die Tagesbesucher auf den ausgewiesenen Parkplätzen. Bitte folgt den Anweisungen unserer Einweiser, die uns in diesem Jahr wieder helfen, den Verkehr zu regeln.

BEFAHREN DES FESTIVALGELÄNDES
Das Befahren des Festivalgeländes bzw. des Campingplatzes ist für PKW und Gespanne (Wohnwagen) erlaubt. Für alle Fahrzeuge gilt Schritttempo!

Lasst bitte LKW, Unimogs und Vergleichbares zu Hause.

Generell bitten wir darum, Fahrzeuge lediglich zur Anreise und Abreise zu bewegen. Ausnahmen in Einzel- bzw. Notfällen bitte mit dem Ordnungsdienst besprechen.

CAMPING
Es stehen Euch genügend Campingplätze zur Verfügung. Ihr könnt Euer Auto bei trockener Witterung direkt neben Euer Zelt stellen. Campen ohne Festivalbesuch ist nicht möglich. Das Camping ist für Festival-Ticket-Besitzer kostenlos. Camping mit Tagestickets ist nicht vorgesehen.
Solltet Ihr Euch durch andere Besucher massiv gestört oder bedroht fühlen, wendet Euch an die Campingplatz-Security!

ACHTUNG: GLASBEHÄLTER SIND AUF DEM CAMPING- UND FESTIVALGELÄNDE AUSNAHMSLOS VERBOTEN!
Das Camping und das Befahren des Campingplatzes erfolgt auf eigene Gefahr.




 

Amphi Festival 2024

Amphi27. – 28 Juli 2024 | Köln, Tanzbrunnen

Am 27. und 28. Juli weht wieder ein Hauch von Patchouliduft und ein morbider Flair über der Domstadt Köln. Das Amphi Festival lockt jährlich zehntausende Anhänger der schwarzen Szene in den Tanzbrunnen, um gemeinsam mit einer musikalischen Mischung aus dunklen Electro-Klängen, mittelalterlichen Rhythmen, brachialem Rock und einem bunten Rahmenprogramm zu feiern. Auf den Bühnen präsentierten sich Newcomer und Szenegrößen, während die Händlermeile dem Portemonnaie zusetzt und den heimischen Kleiderschrank füllt oder man gönnt sich chillig am hauseigenen Strand einem Cocktail und genießt den Sonntenuntergang vor der Kölner Skyline.

Für 2024 sind aktuell bestätigt:

Agent Side Grinder, Alienare, And One, Auger, A Projection, Blackbook, Bloody Dead and Sexy, Blutengel, Dark, Diary of Dreams, Die Selektion, Eisbrecher, ES23, Faderhead, Front Line Assembly, Girls Under Glass, Goethes Erben, Heldmaschine, Henric de la Cour, Heppners Tanzzwang, Hocico, Kirlian Camera, Manntra, Merciful Nuns, Minuit Machine, Neuroticfish, Ost+Front, Principe Valiente, Project Pitchfork, Schattenmann, Solar Fake, Soulbound, Then Comes Silence, The Beauty of Gemina, The Other, T.O.Y. und Ultra Sunn + Rahmenprogramm!

Hinzu kommen die separaten Events Call The Ship To Port auf der MS RheinEnergie und die Offizielle Amphi-Pre-Party am Freitagabend im Theater.

Wochenendtickets: 104,00 € zzgl. Versandkosten

Bilder sagen mehr als tausend Worte.
Hier gibts den offiziellen Aftermovie und somit einen tollen Rückblick auf das Amphi Festival 2023 ->
https://www.facebook.com/amphifestival/videos/680862570576955

Nähere Infos erhaltet Ihr unter www.amphi-shop.de.




 

M’era Luna 2024

MeraLuna10. – 11. August 2024 | Hildesheim 

Nach dem M´era Luna 2023 ist vor dem M´era Luna 2024 und so laufen schon wieder die Planungen für kommendes Jahr auf Hochtouren um dem Flughafen Hildesheim Drispenstedt wieder einen Hauch von Düsternis zu verleihen und im Kreise der schwarzen Familie ein tolles Wochenende mit Live Musik zu kredenzen. Nicht nur ein absolut friedliches Miteinander prägt diese Veranstaltung, sondern auch der gemeinsame Drang, Alltagszwängen zu entfliehen und sich unter tausenden Gleichgesinnten frei zu bewegen. Detailreiche Outfits, opulente Roben, eng geschnürte Korsetts und düstere Make Up-Kreationen werden hier zur Schau gestellt. Statt schickem Anzug und feinem Zwirn finden Materialien wie Lack, Leder, Latex oder ein Hauch von Nichts in der Garderobenauswahl Anwendung. Während die Bühnen von Szenegrößen wie Eisbrecher, Lord of the Lost, ASP oder Nightwish bespielt werden, lädt ein riesiges Händlerareal zum Shoppen ein. Auch der Mittelaltermarkt, die Fetisch-Modenschau sowie die veranstalteten Lesungen erfreuen sich alljährlich großer Beliebtheit.

Für 2024 hat das Line Up einige Schmankerl zu bieten

ASP, Front 242, VNV Nation, Epica, Lord Of The Lost, Saltatio Mortis, Assemblage 23, Centhron, Combichrist, D´Artagnan, Das Ich,

Deathstars, Deine Lakaien, Die Herren Wesselsky, Die Krupps, Eden Weint Im Grab, Erdling, Extize, Funker Vogt, Future Lied To Us,

Hell Boulevard, Hämatom, Lacrimas Profundere, London After Midnight, Oomph!, Rroyce, S.P.O.C.K, Schandmaul, Schwarzer Engel,

She Past Away, Stahlmann, Steril, Suicide Commando, The Cassandra Complex, Universum25, Welle:Erdball, Zeraphine, [:SITD:], [X]-RX

Allgemeine Infos zum Camping:

Das Zelten auf den extra dafür eingerichteten Campingplätzen ist von Freitag ab ca. 11 Uhr bis Montag 10 Uhr möglich.

Die Bändchenstationen sind nicht durchgängig geöffnet! Von Freitag, 11 Uhr bis 24 Uhr, Samstag 9 bis 24 Uhr und am Sonntag zwischen 9 Uhr und 21 Uhr könnt ihr eure Bändchen abholen.

Bitte beachtet die Nachtruhe zwischen 02:00 Uhr – 08:00 Uhr.

Festivalpass – mit Camping: 155,- EUR zzgl. Gebühr

Den Rückblick auf 2023 findet ihr -> https://www.youtube.com/watch?v=QKkisg08KXM

Nähere Infos gibt es unter www.fkpscorpio.com oder www.meraluna.de





Benutzerdefinierte Suche