[a]live: promotion

Events

05.08.2015Open Flair
  @ Eschwege
06.08.2015Party.San Metal Open Air
  @ Flugplatz Obermehler/ Schlotheim
08.08.2015Revolverheld
  @ Erfurt, Zitadelle Petersberg
08.08.2015M’era Luna
  @ Flughafen Hildesheim Drispenstedt
11.08.2015Beatsteaks
  @ Kassablanca; Jena

Jennifer Rostock

07. August 2015 mehr Infos

Revolverheld live 2015

08.August 2015 mehr Infos

Beatsteaks – Deutschlandtour 2015

11.August 2015 mehr Infos

Die Toten Hosen

22. August 2015 mehr Infos

Limp Bizkit

3. Juni & 25. August 2015 mehr Infos

WIRTZ

4. September 2015 mehr Infos

Nessi

8. September 2015 mehr Infos

APOCALYPTICA FEAT. FRANKY PEREZ – LIVE

1. Oktober 2015 mehr Infos





Werbung

Das Herzblut färbt die Hildesheimer Straßen schwarz

Blutverschmiert, grau maskiert und höllisch unter Volldampf

17.04.2015 [sh] Das M´era Luna ist mit Hildesheim genauso verbunden, wie die Nacht mit dem Mond. Am zweiten Wochenende im August versammeln sich hier Fans der Gothicszene, um gemeinsam zu feiern und ihren Lebensstil zu zelebrieren. Nun gilt es einen neuen Anziehungspunkt zu etablieren und die festivalfreie Zeit zu verkürzen. So stürmten am vergangenen Freitag die schwarzen Massen zum Herzblutfestival in die Halle 39. Das Line Up überzeugte. Die Szenegrößen Eisbrecher, Stahlmann und Ost+Front konnten verpflichtet werden und als Opener fungierten die Lokalpatrioten und AC/DC Coverband Hellfire. Weiterlesen

Finnisches Headbang-Triple erobert das Hamburger Grünspan

Düstere Growls, heroische Texte und wehende Mähnen

29.03.2015 [sh] 1995 gründeten Markus Toivonen, Sauli Savolainen und Kimmo Miettinen die finnische Metalband Ensiferum. Während sich in den vergangenen Jahren einige Male das Besetzungskarussell drehte, ist lediglich Markus Toivonen der Band erhalten geblieben. Aber weder die neuen Einflüsse, noch die zeitweilige Bandstilllegung konnten den Siegeszug bremsen. Ihre Songs sind größtenteils melodisch gehalten. Der Klar- und der Growlgesang wechseln sich ab. Mit dieser perfekten Mischung aus Viking- und Folk-Metal sprechen sie eine breite Masse an. Zu Beginn des Jahres erschien ihr sechstes Studioalbum „One Man Army“, mit welchem sie nun auf gleichnamiger Tour unterwegs sind. Gemeinsam mit Omnium Gatherum und Insomnium machten sie vergangenen Sonntag Halt im Hamburger Grünspan. Weiterlesen

Fiddler’s Green feiern 25-jähriges Bandjubiläum

Die Speedfolk-Rocker lassen es krachen

26.03.2015 [sh] 1990 fanden sich Ralf Albers, Rainer Schulz und Peter Pathos zur Band Irish Duo zusammen. Wenig später bekamen die drei Zuwachs und Fiddler’s Green ward geboren. Sie nahmen an dem Erlanger Newcomer-Festival im selben Jahr teil und belegten auf Anhieb den zweiten Platz. In den folgenden Jahren drehte sich einige Male das Besetzungskarussell. Dies jedoch tat dem stetig wachsenden Erfolg keinen Abbruch. In diesem Jahr blicken sie nun gemeinsam auf 25 Jahre Bandbestehen zurück. Mit „25 Blarney Roses“ steht seit Beginn des Jahres das erste Fiddler´s Green Best-Of-Album in den Plattenläden. Nun sind die sechs Erlanger Speedfolk-Rocker mit gleichnamiger Tour in Deutschland unterwegs, um gemeinsam mit ihren Fans dieses Jubiläum zu zelebrieren und die Wände wackeln zu lassen. Sie begeistern mit Spaß, Energie und ihrer Leidenschaft für irischen Folkrock. So konnte in Hannover noch vor Konzertbeginn der Ausverkauf der Karten vermeldet werden. Weiterlesen

ASP mit Rabenfeder und Zwielichtgeschichten zu Gast in Weimar

Tag des Glücks, Sonnenfinsternis und jede Menge Zwielichtgeschichten

20.03.2015 [sh] Gleich drei Dinge auf einmal? Nein, das geht nun wirklich nicht. Und ob! Während Freitag, der dreizehnte – für arg abergläubische als Pechtag verschrien, für andere als Glückstag geltend – nur wenige Tage hinter uns liegt, schreiben wir nun den 20. März. Dieser wird offiziell als Tag des Glücks offeriert. Aber auch hier gilt das persönliche Empfinden, denn Glück kann vieles bedeuten. Nur diejenigen, die das kleine Glück zu schätzen wissen, können auch wirklich ganz großes Glück empfinden. Meine kurze persönliche Rückschau beinhaltet, das morgendliche Wecken durch die Sonne, den Genuss der Sonnenfinsternis in vollen Zügen und zu guter Letzt das abendliche Konzert um Mastermind Alexander ASP Spreng auf Zwielichtgeschichtentour. Ganz ehrlich? Weiterlesen

Alexa Feser: Vom Suchen und Finden

Große Gesten, kleine Geschichten und tiefe Gefühle

12.03.2015 [sh] Alexas musikalischer Weg begann bereits im frühen Alter von vier Jahren als sie das Klavierspielen im Konservatorium erlernte, später folgte ein Studium in Musikwissenschaften. Die besten Voraussetzungen um nach ganz oben auf die großen Bühnen zu gelangen. Aber es brauchte auch viel Durchhaltevermögen. Das Debütalbum „Ich gegen mich“, welches 2008 erschien, brachte nicht den gewünschten Erfolg. Aber dadurch ließ die Wiesbadenerin und mittlerweile Wahl-Berlinerin sich nicht entmutigen. 2013 begleitete sie Maxim auf seiner Tour, supportete erst kürzlich Adel Tawil und begeisterte so ein großes Publikum. Im September vergangenen Jahres folgte die Veröffentlichung des Albums „Gold von morgen“. Mit den Songs „Glück“ und „Das Gold von morgen“ nahm sie am deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest – Unser Song für Österreich teil. Die Echonominierung in der Kategorie Künstlerin Rock/Pop national folgte auf den Fuß. Am vergangenen Donnerstag machte sie Halt in Niedersachsens Landeshauptstadt und begeisterte die Fans im Capitol. Weiterlesen

Zwischen Schock und massiver Sucht

Harter Deutschrock und nordischer Melodic Death Metal heizten den Hanseaten ein

13.03.2015 [sh] Innerhalb von drei Tagen führte mich meine Musikleidenschaft und meine Fotosucht in der letzten Woche gleich zweimal in die Hansestadt Hamburg. Für etwas Sightseeing räumte ich natürlich auch Zeit ein. So bewunderte ich die geniale Aussicht vom Wahrzeichen, dem hafenüberblickenden Michel und genoss den stimmungsvollen Sonnenuntergang an den Landungsbrücken bei einem leckeren Stück Kuchen, voller Vorfreude auf die abendlichen Konzerte. Weiterlesen


Benutzerdefinierte Suche