[a]live: promotion

Events

29.08.2015Best of Kleines Fest
  @ Schloss Marienburg, Pattensen
04.09.2015Xavier Naidoo
  @ Domplatz, Erfurt
04.09.2015Wirtz
  @ Capitol; Hannover
08.09.2015Nessi
  @ LUX, Hannover
16.09.2015Peter Heppner
  @ Marktkirche, Hannover

Best of Kleines Fest 2015

29. & 30. August 2013 mehr Infos

Xavier Naidoo live


04. September 2015 mehr Infos

WIRTZ

4. September 2015 mehr Infos

Nessi

8. September 2015 mehr Infos

Peter Heppner

16. & 26. September 2015 mehr Infos

APOCALYPTICA FEAT. FRANKY PEREZ – LIVE

1. Oktober 2015 mehr Infos

Stahlmann live

1. Oktober 2015 mehr Infos

Lord of the Lost – “Make Love Make War” Tour 2015

03. Oktober/04. Dezember 2015 mehr Infos





Werbung

Smells Like Rock’n’Roll

Emil Bulls auf “Sacrifice to Venus”-Tour in Jena

24.04.2015 [al] Smells like Rock’n Roll. So oder so ähnlich könnte man wohl das Konzert der Emil Bulls am vergangenen Freitag im Jenaer F-Haus bezeichnen. Die fünf Münchner spielten ihr vorletztes Konzert auf dem zweiten Teil ihrer “Sacrifice to Venus”-Tour in der thüringischen Stadt an der Saale. Die erste der beiden Vorbands, Tenside, brachte mit lauten Tönen das Publikum schon in Stimmung. Am letzten Album der vier Münchner, welches 2013 erschien, wirkte unter anderem Emil Bulls-Frontmann Christoph von Freydorf mit. Bei der zweiten Band des Abends, Annisokay aus Leipzig / Halle, steigerte sich die Stimmung. Erst im März waren sie mit Callejon in Erfurt unterwegs und so lag der Verdacht nahe, dass sie dort bereits einige neue Fans für sich gewinnen konnten, die es am Freitag nun auch nach Jena führte. Weiterlesen

Mit Oonagh auf fantastischer Reise

Von Elbengesängen, leichtfüßigen Tänzen und der Liebe zur Natur

21.04.2015 [sh] Bereits in jungen Jahren sammelte Senta-Sofia Belliponti Bühnenerfahrung. So belegte sie in der Casting Show „Star Search“ den zweiten Platz und stand im Musical „Jim Knopf“ auf der Bühne. Den Daily-Soap Zuschauern ist sie als Tanja Seefeld aus der Serie „GZSZ“ bekannt. Seit Beginn des vergangenen Jahres widmet sie sich wieder ihrer musikalischen Kariere. Als Oonagh verzaubert sie ihr Publikum mit fantastischem Ethno-Pop. Sie entführt mit einer Mischung aus deutsch-elbischen Gesängen ihre Fans in eine andere Welt, lässt sie träumen und den Alltag vergessen. Ihr Debütalbum „Oonagh“ kletterte auf Platz 3 der Charts und im selben Jahr ging sie mit den Seebären von Santiano auf Tour. Weiterlesen

Das Herzblut färbt die Hildesheimer Straßen schwarz

Blutverschmiert, grau maskiert und höllisch unter Volldampf

17.04.2015 [sh] Das M´era Luna ist mit Hildesheim genauso verbunden, wie die Nacht mit dem Mond. Am zweiten Wochenende im August versammeln sich hier Fans der Gothicszene, um gemeinsam zu feiern und ihren Lebensstil zu zelebrieren. Nun gilt es einen neuen Anziehungspunkt zu etablieren und die festivalfreie Zeit zu verkürzen. So stürmten am vergangenen Freitag die schwarzen Massen zum Herzblutfestival in die Halle 39. Das Line Up überzeugte. Die Szenegrößen Eisbrecher, Stahlmann und Ost+Front konnten verpflichtet werden und als Opener fungierten die Lokalpatrioten und AC/DC Coverband Hellfire. Weiterlesen

Finnisches Headbang-Triple erobert das Hamburger Grünspan

Düstere Growls, heroische Texte und wehende Mähnen

29.03.2015 [sh] 1995 gründeten Markus Toivonen, Sauli Savolainen und Kimmo Miettinen die finnische Metalband Ensiferum. Während sich in den vergangenen Jahren einige Male das Besetzungskarussell drehte, ist lediglich Markus Toivonen der Band erhalten geblieben. Aber weder die neuen Einflüsse, noch die zeitweilige Bandstilllegung konnten den Siegeszug bremsen. Ihre Songs sind größtenteils melodisch gehalten. Der Klar- und der Growlgesang wechseln sich ab. Mit dieser perfekten Mischung aus Viking- und Folk-Metal sprechen sie eine breite Masse an. Zu Beginn des Jahres erschien ihr sechstes Studioalbum „One Man Army“, mit welchem sie nun auf gleichnamiger Tour unterwegs sind. Gemeinsam mit Omnium Gatherum und Insomnium machten sie vergangenen Sonntag Halt im Hamburger Grünspan. Weiterlesen

Fiddler’s Green feiern 25-jähriges Bandjubiläum

Die Speedfolk-Rocker lassen es krachen

26.03.2015 [sh] 1990 fanden sich Ralf Albers, Rainer Schulz und Peter Pathos zur Band Irish Duo zusammen. Wenig später bekamen die drei Zuwachs und Fiddler’s Green ward geboren. Sie nahmen an dem Erlanger Newcomer-Festival im selben Jahr teil und belegten auf Anhieb den zweiten Platz. In den folgenden Jahren drehte sich einige Male das Besetzungskarussell. Dies jedoch tat dem stetig wachsenden Erfolg keinen Abbruch. In diesem Jahr blicken sie nun gemeinsam auf 25 Jahre Bandbestehen zurück. Mit „25 Blarney Roses“ steht seit Beginn des Jahres das erste Fiddler´s Green Best-Of-Album in den Plattenläden. Nun sind die sechs Erlanger Speedfolk-Rocker mit gleichnamiger Tour in Deutschland unterwegs, um gemeinsam mit ihren Fans dieses Jubiläum zu zelebrieren und die Wände wackeln zu lassen. Sie begeistern mit Spaß, Energie und ihrer Leidenschaft für irischen Folkrock. So konnte in Hannover noch vor Konzertbeginn der Ausverkauf der Karten vermeldet werden. Weiterlesen

ASP mit Rabenfeder und Zwielichtgeschichten zu Gast in Weimar

Tag des Glücks, Sonnenfinsternis und jede Menge Zwielichtgeschichten

20.03.2015 [sh] Gleich drei Dinge auf einmal? Nein, das geht nun wirklich nicht. Und ob! Während Freitag, der dreizehnte – für arg abergläubische als Pechtag verschrien, für andere als Glückstag geltend – nur wenige Tage hinter uns liegt, schreiben wir nun den 20. März. Dieser wird offiziell als Tag des Glücks offeriert. Aber auch hier gilt das persönliche Empfinden, denn Glück kann vieles bedeuten. Nur diejenigen, die das kleine Glück zu schätzen wissen, können auch wirklich ganz großes Glück empfinden. Meine kurze persönliche Rückschau beinhaltet, das morgendliche Wecken durch die Sonne, den Genuss der Sonnenfinsternis in vollen Zügen und zu guter Letzt das abendliche Konzert um Mastermind Alexander ASP Spreng auf Zwielichtgeschichtentour. Ganz ehrlich? Weiterlesen


Benutzerdefinierte Suche